Abo
  • Services:

Android: MIT stellt Werkzeug zur App-Entwicklung bereit

App Inventor heißt ein am MIT entwickeltes Werkzeug, mit dem Android-Apps erstellt werden können. Das System, das sich explizit auch an Laien richtet, steht ab sofort in einer Betaversion bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
MIT App Inventor: App-Entwicklung für Laien
MIT App Inventor: App-Entwicklung für Laien (Bild: MIT)

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat die Betaversion seines App Inventor freigegeben. App-Entwickler sind aufgerufen, das System ausgiebig zu testen.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

Der App Inventor ist ein Werkzeug zur Erstellung von Android-Apps, das nicht nur für professionelle Entwickler gedacht ist. Deshalb muss er keinen Programmcode schreiben, sondern kann die App aus Blöcken, die Aktionen beschreiben, zusammensetzen.

Das System sei in den vergangenen zwei Monaten in einer geschlossenen Version getestet worden. Es sei durchaus möglich, dass es in der offenen Version zu Schwierigkeiten kommen könne. Ziel der Open Beta sei, diese zu erkennen und zu beheben, teilte das MIT mit. Initiiert wurde das Projekt vom MIT Center for Mobile Learning.

Um mit dem App Inventor arbeiten zu können, braucht der Nutzer lediglich eine Google-ID, mit der er sich anmeldet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,67€

Juniper 06. Mär 2012

Ob du mit dem Top Down oder Bottom-Up ansatz anfängst ist im Prinzip Piepegal...

Juniper 06. Mär 2012

Ich (selbst Programmierer) bin allerdings der Meinung das dadurch die Anzahl der...

bstea 05. Mär 2012

Bei youtube, Suche: AppInventor - Eigene Android Apps basteln

Marvin.R 05. Mär 2012

Kann mir mal bitte eine erklären wie das gehen soll. Im Browser kann ich so ein paar...

Sermon 05. Mär 2012

Richtig....aber nicht von Google. Die Wurzel von all dem heisst:: "Scratch" http...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

      •  /