Abo
  • IT-Karriere:

Android L: Keine Updates für Entwicklervorschau geplant

Googles Vorschauversion des kommenden Android L soll keine Updates bis zum finalen Release erhalten. Bugs sollen nicht beseitigt werden, da die Version nur für das Testen neuer Apps gedacht sei.

Artikel veröffentlicht am ,
Für die Entwicklervorschau von Android L soll es keine Updates geben.
Für die Entwicklervorschau von Android L soll es keine Updates geben. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google plant offenbar nicht, für die vor kurzem vorgestellte Entwicklervorschau der kommenden Android-L-Version Updates zu verteilen. Das teilt Google-Mitarbeiter Rich Hyndman in einer Diskussion auf Google+ mit.

Stellenmarkt
  1. Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Hyndman wurde vom App-Entwickler Michael Panzer gefragt, ob es für die Entwicklervorschau Updates geben werde. Anlass war ein Video, in dem Hyndman die Android-L-Preview vorstellt. "Es werden noch einige Extras wie ein 64-Bit-Emulator kommen. Aber ich denke nicht, dass neue Geräte-Images kommen werden", antwortete Hyndman auf die Frage.

Apple veröffentlicht regelmäßige Preview-Updates

Damit geht Google einen anderen Weg als Apple mit seinen Entwicklervorschauen für iOS: Apple aktualisiert seine Betaversionen regelmäßig. Die neuen Versionen beheben dabei nicht nur Fehler, sondern führen stellenweise auch neue Funktionen ein.

Auch auf den Hinweis Panzers, dass das Testen von Apps mit nur einer Version eingeschränkt sei, antwortet Hyndman: "Das stimmt, aber die Vorschau ist primär für Entwickler, damit sie ihre Apps testen und für den Start von Android L vorbereiten können". Die Logik hinter den fehlenden Updates sei, dass es so weniger Probleme mit Apps beim Start von Android L geben solle, erklärt Hyndman weiter.

Probleme beim Testen von Apps

Panzer scheint diese Gedankengänge nur bedingt nachvollziehen können. Er weist darauf hin, dass er selbst Probleme mit OkHttp habe und mit der vorliegenden Entwicklervorschau seine Apps nicht ohne weiteres testen könne. Hyndman hat auf diesen Einwurf bisher noch nicht reagiert.

Google präsentiert zum ersten Mal eine Entwicklervorschau einer kommenden Android-Version. Android L wurde auf der Google I/O zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Die Vorschau ist offiziell für das Nexus 5 und die 2013er Version des Nexus 7 verfügbar. Für andere Geräte gibt es inoffizielle Portierungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,99€
  3. (-79%) 11,99€
  4. 34,99€

capprice 21. Jul 2014

Vielen Dank für die Anleitung! ich werde mir das heute Abend mal angucken

Everyday... 21. Jul 2014

Davon ist auszugehen. Möglicherweise gibt es wieder einen Deal mit einem Sü...

Trockenobst 21. Jul 2014

Nunja, Google gibt die Marschrichtung vor wenn man sich an Google dranhängt um mit...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /