Abo
  • IT-Karriere:

Android L: Keine Updates für Entwicklervorschau geplant

Googles Vorschauversion des kommenden Android L soll keine Updates bis zum finalen Release erhalten. Bugs sollen nicht beseitigt werden, da die Version nur für das Testen neuer Apps gedacht sei.

Artikel veröffentlicht am ,
Für die Entwicklervorschau von Android L soll es keine Updates geben.
Für die Entwicklervorschau von Android L soll es keine Updates geben. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google plant offenbar nicht, für die vor kurzem vorgestellte Entwicklervorschau der kommenden Android-L-Version Updates zu verteilen. Das teilt Google-Mitarbeiter Rich Hyndman in einer Diskussion auf Google+ mit.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  2. DEKRA SE, Stuttgart

Hyndman wurde vom App-Entwickler Michael Panzer gefragt, ob es für die Entwicklervorschau Updates geben werde. Anlass war ein Video, in dem Hyndman die Android-L-Preview vorstellt. "Es werden noch einige Extras wie ein 64-Bit-Emulator kommen. Aber ich denke nicht, dass neue Geräte-Images kommen werden", antwortete Hyndman auf die Frage.

Apple veröffentlicht regelmäßige Preview-Updates

Damit geht Google einen anderen Weg als Apple mit seinen Entwicklervorschauen für iOS: Apple aktualisiert seine Betaversionen regelmäßig. Die neuen Versionen beheben dabei nicht nur Fehler, sondern führen stellenweise auch neue Funktionen ein.

Auch auf den Hinweis Panzers, dass das Testen von Apps mit nur einer Version eingeschränkt sei, antwortet Hyndman: "Das stimmt, aber die Vorschau ist primär für Entwickler, damit sie ihre Apps testen und für den Start von Android L vorbereiten können". Die Logik hinter den fehlenden Updates sei, dass es so weniger Probleme mit Apps beim Start von Android L geben solle, erklärt Hyndman weiter.

Probleme beim Testen von Apps

Panzer scheint diese Gedankengänge nur bedingt nachvollziehen können. Er weist darauf hin, dass er selbst Probleme mit OkHttp habe und mit der vorliegenden Entwicklervorschau seine Apps nicht ohne weiteres testen könne. Hyndman hat auf diesen Einwurf bisher noch nicht reagiert.

Google präsentiert zum ersten Mal eine Entwicklervorschau einer kommenden Android-Version. Android L wurde auf der Google I/O zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Die Vorschau ist offiziell für das Nexus 5 und die 2013er Version des Nexus 7 verfügbar. Für andere Geräte gibt es inoffizielle Portierungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,75€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

capprice 21. Jul 2014

Vielen Dank für die Anleitung! ich werde mir das heute Abend mal angucken

Everyday... 21. Jul 2014

Davon ist auszugehen. Möglicherweise gibt es wieder einen Deal mit einem Sü...

Trockenobst 21. Jul 2014

Nunja, Google gibt die Marschrichtung vor wenn man sich an Google dranhängt um mit...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /