Abo
  • Services:
Anzeige
Für die Entwicklervorschau von Android L soll es keine Updates geben.
Für die Entwicklervorschau von Android L soll es keine Updates geben. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Android L: Keine Updates für Entwicklervorschau geplant

Googles Vorschauversion des kommenden Android L soll keine Updates bis zum finalen Release erhalten. Bugs sollen nicht beseitigt werden, da die Version nur für das Testen neuer Apps gedacht sei.

Anzeige

Google plant offenbar nicht, für die vor kurzem vorgestellte Entwicklervorschau der kommenden Android-L-Version Updates zu verteilen. Das teilt Google-Mitarbeiter Rich Hyndman in einer Diskussion auf Google+ mit.

Hyndman wurde vom App-Entwickler Michael Panzer gefragt, ob es für die Entwicklervorschau Updates geben werde. Anlass war ein Video, in dem Hyndman die Android-L-Preview vorstellt. "Es werden noch einige Extras wie ein 64-Bit-Emulator kommen. Aber ich denke nicht, dass neue Geräte-Images kommen werden", antwortete Hyndman auf die Frage.

Apple veröffentlicht regelmäßige Preview-Updates

Damit geht Google einen anderen Weg als Apple mit seinen Entwicklervorschauen für iOS: Apple aktualisiert seine Betaversionen regelmäßig. Die neuen Versionen beheben dabei nicht nur Fehler, sondern führen stellenweise auch neue Funktionen ein.

Auch auf den Hinweis Panzers, dass das Testen von Apps mit nur einer Version eingeschränkt sei, antwortet Hyndman: "Das stimmt, aber die Vorschau ist primär für Entwickler, damit sie ihre Apps testen und für den Start von Android L vorbereiten können". Die Logik hinter den fehlenden Updates sei, dass es so weniger Probleme mit Apps beim Start von Android L geben solle, erklärt Hyndman weiter.

Probleme beim Testen von Apps

Panzer scheint diese Gedankengänge nur bedingt nachvollziehen können. Er weist darauf hin, dass er selbst Probleme mit OkHttp habe und mit der vorliegenden Entwicklervorschau seine Apps nicht ohne weiteres testen könne. Hyndman hat auf diesen Einwurf bisher noch nicht reagiert.

Google präsentiert zum ersten Mal eine Entwicklervorschau einer kommenden Android-Version. Android L wurde auf der Google I/O zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Die Vorschau ist offiziell für das Nexus 5 und die 2013er Version des Nexus 7 verfügbar. Für andere Geräte gibt es inoffizielle Portierungen.


eye home zur Startseite
capprice 21. Jul 2014

Vielen Dank für die Anleitung! ich werde mir das heute Abend mal angucken

Everyday... 21. Jul 2014

Davon ist auszugehen. Möglicherweise gibt es wieder einen Deal mit einem Sü...

Trockenobst 21. Jul 2014

Nunja, Google gibt die Marschrichtung vor wenn man sich an Google dranhängt um mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt
  2. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  2. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  3. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  4. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  5. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  6. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  7. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  8. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  9. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  10. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Hab einen mit Linux bestellt.

    IchBIN | 15:28

  2. Re: unsere Gesellschaft ist einfach nur noch eine...

    Umaru | 15:26

  3. Re: Sind die Lüfter besonders gut, oder die Firma...

    tschick | 15:25

  4. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    Tet | 15:25

  5. Re: Hurra! Glashintergründe, was für eine...

    Arkarit | 15:25


  1. 15:34

  2. 15:00

  3. 14:26

  4. 13:15

  5. 11:59

  6. 11:54

  7. 11:50

  8. 11:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel