Android L: HTC verspricht Update binnen 90 Tagen

90 Tage nach Erhalt der finalen Software von Google will HTC das kommende L-Android auf das One (M8) und das One (M7) bringen. Ob auch andere Smartphones mit der neuen Version versorgt werden, lässt HTC offen.

Artikel veröffentlicht am ,
HTC verspricht ein schnelles Update auf das kommende Android.
HTC verspricht ein schnelles Update auf das kommende Android. (Bild: HTC)

HTC hat angekündigt, seine Android-Smartphones One (M8) und One (M7) möglichst schnell mit der auf der Google I/O präsentierten Android-Version versorgen zu wollen. Binnen 90 Tagen nach Erhalt der finalen Software von Google sollen Besitzer der beiden Geräte das L-Android auf ihren Smartphones haben.

Neue Android-Version ist noch nicht bei HTC eingetroffen

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/f/d) for Embedded Software Integration
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. Fachinformatiker (m/w/d) im Kundenservice
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
Detailsuche

Aktuell sei HTC noch in der Prüfungsphase, also noch vor der eigentlichen Softwareentwicklung, teilte der Hersteller in einem Blog-Post mit. Google habe die Hersteller noch nicht mit Software versorgt. Über den Stand des Updates sowie der Aktualisierungen aller anderen HTC-Geräte können sich Nutzer über eine spezielle Internetseite informieren. Dort werden detailliert die Schritte hin zum fertigen Update dokumentiert.

Google hatte auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz Google I/O einen ersten Einblick in die kommende Android-Version gegeben, deren Codename mit einem L beginnen wird. Eines der Highlights des neuen L-Androids wird eine grundsätzliche Überarbeitung des Designkonzepts sein: Material Design bringt das bereits von der Google-Plus-App bekannte Design mit fließenden Übergängen und optisch reagierenden Übergängen.

Zu den weiteren Neuerungen gehören die Benachrichtigungen: Sie sind jetzt direkt auf dem Sperrbildschirm sichtbar und werden im System als Einblender am oberen Bildrand angezeigt.

Zu weiteren HTC-Modellen noch keine Informationen

Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ob auch weitere HTC-Modelle ein Update auf die kommende Android-Version erhalten, ist unklar. Denkbar ist es, dass HTC weitere Aktualisierungen bringt, diese aber nicht binnen 90 Tagen nach Erhalt der Software von Google erscheinen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 27. Jun 2014

Ja finde das genauso ! Soll ja nach dem letzten großen update bald noch eins kommen, weil...

Anonymer Nutzer 27. Jun 2014

Langweilt dich das Thema nicht auch langsam ?!

0xDEADC0DE 26. Jun 2014

Wo gibt es denn Custom-ROMs, z. B. für das Sensation? Von CM gibt es nur uralte Stables...

0xDEADC0DE 26. Jun 2014

Wer will denn neue Versionen? Es würden schon Sicherheitsupdates reichen, doch die...

sskora 26. Jun 2014

90 Tage klingt gut, nur bis sich Vodafone dann noch mal da drinn verewigt hat mit dem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /