• IT-Karriere:
  • Services:

Android L: Heißt die nächste Android-Version Lemon Meringue Pie?

Lemon Meringue Pie könnte der Beiname der nächsten Android-Version lauten. Die entsprechende Abkürzung dafür wurde in verschiedenen internen Unterlagen entdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,
Steht Android L für Lemon Meringue Pie?
Steht Android L für Lemon Meringue Pie? (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Offiziell gibt es von Google noch keine Aussage dazu, welchen Beinamen die kommende Android-Version tragen wird. Bekannt ist derzeit nur, dass der Beiname mit L beginnt. Auch die genaue Versionsnummer ist noch nicht offiziell. Zumindest bezüglich des Beinamens gibt es eine Vermutung, die durch verschiedene Indizien gedeckt werde, berichtet Android Police. Demnach steht Android L für Lemon Meringue Pie.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Bei Lemon Meringue Pie handelt es sich um eine Zitronen-Baiser-Torte, die wohl ein Bäcker aus der Schweiz erfunden hat. Bevor Android 4.4 den offiziellen Beinamen Kitkat erhielt, gab es die Vermutung, dass es den Beinamen Key Lime Pie tragen wird. Dabei handelt es sich um eine recht ähnliche Limettentorte, die vor allem in Florida verbreitet ist.

Abkürzung für Lemon Meringue Pie taucht wiederholt auf

Lemon Meringue Pie hat die Initialen LMP. Diese Buchstabenfolge tauche immer wieder in Dateien rund um Android L auf, heißt es in dem Bericht von Android Police. Auch in den Zertifierungsunterlagen der Wifi-Alliance zum nächsten möglichen HTC-Tablet taucht lmp als Abkürzung auf.

Weiterhin unklar ist, ob die nächste Hauptversion von Android die Versionsnummer 4.5 oder 5.0 tragen wird. Aktuell ist Android 4.4 und der Beiname lautet Kitkat. Davor hat Google ungewöhnlicherweise drei Hauptversionen veröffentlicht, die alle den Beinamen Jelly Bean tragen: Das sind Android 4.1, 4.2 und 4.3. Ansonsten war es üblich, dass jede neue Hauptversion einen anderen Beinamen erhält. Vor Jelly Bean war es Ice Cream Sandwich.

Android L wird im Herbst erwartet

Voraussichtlich in diesem Herbst will Google die fertige Version von Android L veröffentlichen. Derzeit ist unklar, ob weitere Neuerungen implementiert werden, die in der Vorabversion noch nicht enthalten sind. Android L bringt eine neu gestaltete Oberfläche und kleinere Verbesserungen für eine bequemere Bedienung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,29€
  2. 16,99€
  3. 42,99€
  4. 3,29€

Differenzdiskri... 26. Aug 2014

Halten wir also nochmals fest, dass das iPhone gegen aktuelle Konkurrenzmodelle eine...

Chronos 25. Aug 2014

;)

Jasmin26 25. Aug 2014

Rubin, wurde 2012 "kaltgestellt" und hat Google Anfang 2013 "verlassen", entscheidet...

Lala Satalin... 25. Aug 2014

Diese 3D-Bumps waren damals genauso verhasst wie heute das Flat-Design.

b1nary 25. Aug 2014

damit schön viel druck auf den entwicklern lastet und die arbeit mit sicherheit darunter...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /