Abo
  • Services:
Anzeige
Ouya
Ouya (Bild: Ouya)

Android-Konsole: Ouya sucht dringend einen Käufer

Ouya
Ouya (Bild: Ouya)

Die Firma hinter der Android-Konsole Ouya ist offenbar in ernsten finanziellen Schwierigkeiten. Um Schulden begleichen zu können, muss laut der Firmenchefin möglichst schnell ein Käufer gefunden werden.

Anzeige

Das US-Unternehmen Ouya, das die gleichnamige Android-Konsole entwickelt hat und verkauft, hat offenbar schwerwiegende finanzielle Probleme. Laut dem US-Wirtschaftsmagazin Forbes hat sich Firmenchefin Julie Uhrman Anfang April 2015 in einer vertraulichen Mail an Investoren und Berater gewandt und geschrieben, dass wegen unmittelbar bevorstehender Termine für die Rückzahlung von Schulden ein Käufer gefunden werden müsse - und dass "diese Verhandlungen schnell ablaufen" müssten: Bis Ende April müssten sich Interessenten bei der beauftragten Bank melden.

Bei den Schulden geht es um vermutlich mehrere Millionen US-Dollar, die Ouya von dem Risikokapitalgeber Triplepoint erhalten hat. Der Konsolenhersteller hat auch Geld von anderen Investoren erhalten sowie von den chinesischen Firmen Xiaomi und Alibaba, die den recht umfangreichen Spielekatalog von Ouya über ihre Settop-Boxen vermarkten wollen.

Die Firma hatte 2012 im Rahmen einer der erfolgreichsten Kampagnen auf Kickstarter rund 8,6 Millionen US-Dollar von der Community gesammelt. Am Markt konnte sich die kleine Konsole dann aber nicht durchsetzen - ein Großteil der Unterstützer dürfte die Ouya statt zum Spielen nur zum Streamen von Videos verwendet haben.


eye home zur Startseite
KlausKoe 02. Mai 2015

ich hab cyanogenmod drauf und benutze es für netflix, spotify und twitch. Performance...

Mixermachine 30. Apr 2015

Für etwas Anderes konnte ich meine leider nicht gebrauchen :/ Dafür ist Bombsquad aber...

razer 29. Apr 2015

Shield hat imho leider was von PSP und PS-Vita: Beide technisch der konkurrenz zu ihrer...

xcvb 29. Apr 2015

Da noch immer nicht der Entsperrcode von nvflash veröffentlicht wurde, habe ich nicht...

gadthrawn 29. Apr 2015

Sicher, dass er sich schlecht behandelt fühlt? Die Aussage kann man etwas zweideutig sehen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Ratbacher GmbH, Würzburg
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. DIgSILENT GmbH, Gomaringen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 38,49€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch

  2. Streaming

    Facebooks TV-Shows sollen im August starten

  3. Geldwäsche

    Mutmaßlicher Betreiber von BTC-e angeklagt und festgenommen

  4. HTC

    Das Vive Standalone erscheint in China

  5. New Nintendo 2DS XL im Test

    Schwaches Hardware-Finale

  6. Playerunknown's Battlegrounds

    Mikrotransaktionen führen zu Aufruhr bei Fans

  7. IT-Sicherheit

    Microsoft will Hinweise auf Sicherheitslücken in Windows

  8. Elon Musk

    The Boring Company präsentiert Autoaufzug

  9. Redstone 3

    "Hey Cortana, schalte meinen PC aus"

  10. Pro 7 und Pro 7 Plus

    Meizu präsentiert Smartphones mit rückseitigem Zusatzdisplay



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt

  1. Sicherheit für Fußgänger?

    Wurzelgnom | 14:15

  2. Re: Freue mich richtig auf PC Ausschalten mit...

    Bouncy | 14:14

  3. Re: Hey Cortana, schalte meinen PC... AN!

    plutoniumsulfat | 14:14

  4. Was haben die USA damit zu tun?

    AlexanderSchäfer | 14:13

  5. Re: Wechselt halt

    bofhl | 14:12


  1. 14:10

  2. 13:36

  3. 13:21

  4. 12:27

  5. 12:03

  6. 11:54

  7. 11:24

  8. 11:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel