Android-Kamera: Samsungs Galaxy Camera kostet mit LTE 600 Euro

Ende Oktober 2012 bringt Samsung die Galaxy Camera mit Android 4.1 auf den Markt. In Deutschland wird es nur das Topmodell mit WLAN, HSPA sowie LTE geben, das dann 600 Euro kostet.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Camera kommt Ende Oktober 2012.
Galaxy Camera kommt Ende Oktober 2012. (Bild: Samsung)

Als Samsung die Galaxy Camera auf der Internationalen Funkausstellung 2012 in Berlin Ende August 2012 vorgestellt hat, gab es weder einen ungefähren Marktstart noch einen Preis für die Kamera. Diese Daten hat Samsung nun nachgereicht: Ende Oktober 2012 kommt die Android-Kamera für 600 Euro auf den Markt. Hierzulande wird es nur das Topmodell der Galaxy Camera mit WLAN, HSPA und LTE geben. In anderen Regionen soll es die Kamera auch in einer Nur-WLAN-Ausführung und einer WLAN- und HSPA-Version geben.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (m/w/d) SAP
    Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach an der Riss
  2. IT-Systemadministrator / Anwendungsbetreuer (w/m/d)
    ESWE Verkehrsgesellschaft mbH, Wiesbaden
Detailsuche

Durch die Integration von Mobilfunktechnik lassen sich Bilder von der Kamera aus versenden. Mit einer automatischen Backup-Funktion können ausgewählte Bilder online gespeichert und auf Wunsch mit anderen Nutzern über soziale Netzwerke geteilt werden. Die Galaxy Camera läuft bereits mit dem aktuellen Android 4.1 alias Jelly Bean und Android-Anwendungen aus Googles Play Store lassen sich ohne Probleme nutzen. Wie auch andere Android-Geräte hat die Galaxy Camera einen Touchscreen zur Bedienung. Das Display hat eine Größe von 4,77 Zoll, dient auch als Sucher für die Kamera und soll eine Pixeldichte von 308 ppi haben.

21fach-Zoomobjektiv

Trotz Touchscreenbedienung gibt es einen Kameraauslöserknopf sowie einen Zoomhebel an der Oberseite, um die Kamerafunktionen darüber zu steuern. Die Samsung-Kamera verfügt über ein 21fach-Zoomobjektiv, das eine Brennweite von 23 bis 483 mm (KB) abdeckt und einen optischen Bildstabilisator zur Vermeidung von Verwackeln besitzt. Der rückwärtig belichtete 16-Megapixel-CMOS-Sensor im Format 1/2,3 Zoll arbeitet im Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 3.200.

  • Galaxy Camera (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera (Bild: Samsung)
  • Galaxy Camera (Bild: Samsung)
Galaxy Camera (Bild: Samsung)

Wer alle Hände voll hat, kann mit der Sprachsteuerung die Kamera auch über Kommandos wie "zoom in" oder "shoot" mit seiner Stimme steuern. Direkt auf dem Gerät können Bilder bearbeitet und Filme geschnitten werden. Mit der Dateiverwaltung können Ordner angelegt und erkannte Personen mit Namen versehen werden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Samsung Galaxy Camera kann neben Fotos auch Videos mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Zeitlupenaufnahmen können mit einer reduzierten Auflösung von 720 x 480 Pixeln und 120 Frames pro Sekunde aufgezeichnet werden.

Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz

In der Kamera befindet sich ein nicht näher spezifizierter Quad-Core-Prozessor, der mit einer Taktrate von 1,4 GHz läuft. In der Kamera stecken 8 GByte Flash-Speicher und es gibt einen Steckplatz für Micro-SD-Karten. Neben LTE beherrscht die Galaxy Camera HSPA+ mit bis zu 21 MBit/s, Dual-Band-WLAN nach 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0. Per WLAN-Verbindung kann ein anderes Android-Smartphone als Auslöser für die Kamera genutzt werden, heißt es von Samsung. Zur weiteren Ausstattung gehören ein GPS- und ein Glonass-Empfänger.

Das Gehäuse misst 128,7 x 70,8 x 19,1 mm und die Galaxy Camera wiegt 305 Gramm. Zur Akkulaufzeit machte Samsung keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

denoe 09. Okt 2012

Mit nem klappbaren Display wäre das der Knaller.

Balaban_S 09. Okt 2012

Ich suche schon seit einiger Zeit eine geeignete Kamera für den Heimanwender, welche...

arcow 08. Okt 2012

Ich verstehe nichtmals, wie die auf diesen Preis kommen. Ich war als Angestellter mit...

esei 08. Okt 2012

Genau so war das damals bei meinem Huawei MediaPad. Einfach Telefon-App installiert und...

pylaner 08. Okt 2012

Nun stellt euch die Gesichter der Leute vor, wenn ihr 2 Typen durch die Straßen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /