Abo
  • IT-Karriere:

Android: Juni-Update beseitigt acht kritische Fehler

Es ist wieder Patchzeit für Android-Nutzer. Im Juni-Update beseitigt Google erneut zahlreiche Sicherheitsprobleme. Zwei der Fehler der höchsten Kategorie betreffen fast alle Anwender neuerer Android-Versionen. Andere wiederum sind nur in Android 9 zu finden.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch für Oreo gibt es Patches.
Auch für Oreo gibt es Patches. (Bild: Jason Kempin/Getty Images for Oreo/Getty Images North America)

Mit dem Patchlevel 2019-06-01/2019-06-05 hat Google seine aktuelle Liste mit beseitigten Sicherheitslücken im Betriebssystem Android veröffentlicht. Das Update listet zahlreiche Sicherheitslücken auf. Acht davon wurden als kritisch eingestuft. Allerdings sind darunter auch Fehler, die beispielsweise nur das neue Android 9 oder Qualcomm-basierte Hardware betreffen. Zwei kritische Fehler betreffen nur Android 9. Kritische Qualcomm-Fehler wurden vier Mal beseitigt.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)
  2. Viessmann Group, Berlin

Zwei der gefährlichsten Fehler betreffen aber zahlreiche Anwender mit Android 7, 8 und 9. Einer davon befindet sich im Media Framework. Ein Angreifer könnte eine Datei erstellen, die dann für das Erschleichen höherer Systemrechte sorgt. Die zweite Sicherheitslücke betrifft das System selbst. Hier besteht die Möglichkeit, mit einem Angriff aus der Ferne Code auszuführen. Beide Sicherheitslücken wurden im niedrigeren Patchlevel 2019-06-01 einsortiert. Dieses dürfte eher bei Endgeräten aufgespielt werden können.

Die ersten Updates dürften bereits verteilt werden oder sind zumindest in der Vorbereitung. Google gibt die Veröffentlichung für die Pixel-Geräte bereits an, allerdings fehlt noch das Security-Bulletin. Auch Partner wie Huawei, LG, Nokia und Samsung listen bereits Update-Informationen im Detail.

Auch Motorola bietet so eine Webseite. Der Informationsgehalt ist allerdings äußerst gering. Eigentlich listet die Lenovo-Tochter nur auf, ob die Geräte überhaupt noch softwareseitig Produktunterstützung bekommen.

Wie gehabt dürften Android-Smartphone und -Tablets bald über die automatische Update-Funktion das neue Patchlevel angeboten bekommen.

Nachtrag vom 6. Juni 2019, 13:22 Uhr

Im Unterschied zur US-Webseite bietet Motorola Deutschland eine klare Übersicht über die Android-Updates in seinem Blog an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

demon driver 07. Jun 2019

Ich meine, dass es für iPhones sowas gibt, aber für Android-Geräte hab bisher nichts...

FreiGeistler 06. Jun 2019

Bin auch gerade am suchen. Das Poco F1 (Pocophone, tochter von Xiaomi) sieht recht...

FreiGeistler 06. Jun 2019

Es gibt standard-Werkzeuge für den Umgang mit den Mediatypen. Das Framework hätte auch...

ibsi 05. Jun 2019

Und auf meinem Pixel 2 gibt es heute noch keins :-( Jedenfalls bisher nicht


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /