Abo
  • Services:
Anzeige
HTC-Gründerin Cher Wang will 2014 wieder mehr Mittelklasse-Smartphones auf den Markt bringen.
HTC-Gründerin Cher Wang will 2014 wieder mehr Mittelklasse-Smartphones auf den Markt bringen. (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

Android: HTC will bei den Mittelklasse-Smartphones aufholen

HTC-Gründerin Cher Wang will 2014 wieder mehr Mittelklasse-Smartphones auf den Markt bringen.
HTC-Gründerin Cher Wang will 2014 wieder mehr Mittelklasse-Smartphones auf den Markt bringen. (Bild: Sam Yeh/AFP/Getty Images)

HTC-Gründerin Cher Wang bedauert, dass ihr Unternehmen 2013 das Mittelklassesegment bei den Android-Smartphones vernachlässigt habe. 2014 werde sich HTC wieder vermehrt Smartphones im Preisbereich von 150 bis 300 US-Dollar widmen - zusätzlich zu einem neuen Topgerät, das bald erscheinen soll.

HTC-Vorstandsmitglied und Mitgründerin Cher Wang hat zugegeben, dass HTC im Jahr 2013 das Mittelklassesegment bei den Android-Smartphones nicht ausreichend bedient habe. "Unser Problem im vergangenen Jahr war, dass wir uns nur auf unser Topgerät konzentriert haben", erklärt Wang in einem Gespräch mit Reuters. "Wir haben einen großen Teil des Mittelklassemarktes verpasst." Auch bei der Werbung sieht Cher Wang Verbesserungsbedarf - die Werbekampagnen seien ebenfalls ein Punkt, der im Jahr 2013 "nicht gut lief."

Anzeige

Für das Jahr 2014 plane HTC, neben hochwertigen Smartphones ab 600 US-Dollar auch günstige Modelle im Preisbereich zwischen 150 und 300 US-Dollar anzubieten. "Die beiden Zylinder werden gleichzeitig zünden", bekräftigt Wang HTCs Rückbesinnung auf eine duale Verkaufsstrategie. Noch im Februar 2014 sollen Einladungen für ein Event verschickt werden, auf dem der Nachfolger des aktuellen Topgerätes One präsentiert werden soll.

In den Bereich der sehr günstigen Einsteigergeräte unter 150 Euro wolle das Unternehmen aber nicht vorstoßen. Die neuen Geräte sollen sowohl in aufstrebenden als auch in bereits entwickelten Märkten angeboten werden.

HTC aktuell nicht unter den Top 5 der Smartphone-Hersteller

HTC spielt aktuell bei den Topherstellern von Smartphones keine große Rolle mehr. In den Top 5 wurde das taiwanische Unternehmen mittlerweile von der chinesischen Konkurrenz wie Lenovo und Huawei verdrängt, für das gesamte Jahr 2012 lag HTC noch knapp auf dem vierten Platz. Daran konnte offenbar auch das HTC One nicht viel ändern, obwohl es gut bei Tests abschnitt.

Mit dem Start des One versuchte HTC, sich vor allem im Premium-Segment zu positionieren. Zwar brachte der Hersteller 2013 auch günstige Smartphones auf den Markt, allerdings ohne eine erkennbare Linie und mit weitaus weniger Werbung als für das One, das zwischenzeitlich prominent bei Fußballspielen der Champions League beworben wurde.


eye home zur Startseite
mikilauder 12. Feb 2014

darauf kannst du einen lassen !!!!

Nerd_vom_Dienst 10. Feb 2014

Hab selbst das Galaxy S4 Mini, und es hat von allen Anderen Phones dieser Klasse das...

0xDEADC0DE 10. Feb 2014

Schmarrn, die Entwicklung geht weiter, die hinken halt hinterher.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. über Hays AG, Berlin
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29€
  2. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    plutoniumsulfat | 00:52

  2. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49

  3. Endlich mal wieder ein 16:9 Gerät

    Robert.Mas | 00:49

  4. Re: Grundgedanke cool, Präsentation schlecht

    LiPo | 00:40

  5. Re: Klinkenbuchse

    Topf | 00:29


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel