Abo
  • Services:
Anzeige
Das endgültige Aussehen von Shield
Das endgültige Aussehen von Shield (Bild: Nvidia)

Schnelles WLAN, aber kleinerer Akku

Da Shield auch für solche aufwendigen Anwendungen und für anspruchsvolle Android-Spiele vorgesehen ist, hat Nvidia an der Hardware kaum gespart. Als SoC dient der Tegra 4 mit vier A15-Kernen, der Hauptspeicher ist aber für ein Android-Gerät mit 2 GByte RAM nur von üblicher Größe. Das gilt auch für die 16 GByte Flash-Speicher, sie können per MicroSD erweitert werden. Ob Shield auch mit neueren, 64 GByte großen Speicherkarten zurechtkommt, gibt Nvidia noch nicht an.

Anzeige

Auffällig ist das WLAN-Modul, zu dem Nvidia bisher nur die Nutzung von 2x2 Mimo angibt. Das lässt mit entsprechenden Routern auf Verbindungen mit bis zu 300 MBit/s hoffen, was auch mehr als genügend Bandbreite für Spielestreaming verspricht. Der Akku hat sich aber gegenüber Nvidias ersten Ankündigungen verkleinert: Statt wie bisher 38 Wattstunden gibt das Unternehmen nur noch 28,8 Wattstunden Kapazität an.

Zu den Laufzeiten bei verschiedenen Anwendungen gibt es keine neuen Daten. Bei der Vorstellung von Shield nannte Nvidia fünf bis zehn Stunden mit Android-Spielen oder 24 Stunden bei der Wiedergabe von Videos. Das Gewicht von Shield beträgt 579 Gramm, weitere Details finden sich in den technischen Daten bei Nvidia.

Bei der Software betont Nvidia, dass es "Pure Android" verwenden wolle, also keine eigene Oberfläche. Zum Marktstart soll Jelly Bean installiert sein, eine genauere Angabe zur Versionsnummer macht Nvidia nicht. Wünschenswert wäre die aktuelle Version 4.2.2, die auch auf Googles Nexus-Geräten verwendet wird.

Mit Sonic 4 Episode II THD und Expendable Rearmed sind gleich zwei Spiele vorinstalliert. Daneben liefert Nvidia die Apps für die US-Streaming-Dienste Hulu Plus und TwitchTV gleich mit. Eine Liste von Spielen, die auf den Controller und das 5-Zoll-Display angepasst sind, pflegt Nvidia auf einer eigenen Webseite. Dort finden sich aber bisher nur zehn weitere Titel.

 Android-Handheld: Nvidias Shield kommt im Juni 2013 für 349 US-Dollar

eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 19. Mai 2013

xbox scheidet definitiv aus. Ps2 würde mit viel Arbeit nur als stream laufen. N64...

Endwickler 16. Mai 2013

Sicher ist das irgendwo eklig. die beigelegten Spiele kosten fast nichts und sind keine...

Clown 15. Mai 2013

Die Gewinnmarge wird wohl kaum groß sein. Die beiden großen Konsolenhersteller wollen...

flasherle 15. Mai 2013

Wenn de am CoD suchteln bist,d ann merkste gar net das die Chip, die Pizza und die Cola...

dEEkAy 15. Mai 2013

Wer ein recht leistungsfähiges Smartphone sein eigen nennt kann sich auch einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  3. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 49,99€ statt 69,99€
  2. (heute u. a. Xbox One Elite Controller für 99€)
  3. (heute u. a. New Nintendo 3DS XL für 169€, Sony Sound-Produkte, Bosch-Werkzeuge und reduzierte...

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: UEFI und Sicherheit in einem Satz

    qbl | 02:22

  2. Re: Für den Kurs...

    Topf | 02:07

  3. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    johnDOE123 | 02:01

  4. Re: Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit...

    johnDOE123 | 01:54

  5. Re: Im Grunde hat er recht

    johnDOE123 | 01:32


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel