Abo
  • Services:
Anzeige
Andy Rubin scheint es zurück in die Android-Welt zu ziehen.
Andy Rubin scheint es zurück in die Android-Welt zu ziehen. (Bild: AFP)

Android-Gründer: Andy Rubin will offenbar Smartphone-Unternehmen gründen

Andy Rubin scheint es zurück in die Android-Welt zu ziehen.
Andy Rubin scheint es zurück in die Android-Welt zu ziehen. (Bild: AFP)

Der Mitbegründer und langjährige Chefentwickler von Android, Andy Rubin, soll Insidern zufolge vor der Gründung eines eigenen Smartphone-Unternehmens stehen. Aktuell sucht er offenbar nach Personal, als Financier könnte sein eigener Investment-Fond dienen.

Anzeige

Andy Rubin soll einen Wiedereinstieg in das Smartphone-Geschäft planen: Einem Bericht von The Information zufolge soll Rubin aktuell nach Personal für ein neues Unternehmen suchen, das Android-Smartphones herstellen will. Die Informationen stammen von Insidern aus der Mobilbranche.

Finanzierung durch eigenen Kapitalfond möglich

Als Finanzquelle für die Unternehmung könnte Rubins eigenes Investmentunternehmen Playground Global dienen, das er 2015 gegründet hat. The Information zufolge hat Playground Global bisher um die 300 Millionen US-Dollar gesammelt.

Die Rolle, die Rubin selbst in dem möglichen neuen Unternehmen übernimmt, ist noch nicht klar. Auch über die Ausrichtung der Produktpalette gibt es noch keine Informationen - also in welchem Marktsegment die Geräte positioniert sein werden. Weniger vorstellbar ist hier die Niedrigpreissparte, ein Bereich, aus dem sich beispielsweise Samsung im Jahr 2015 wegen der starken Konkurrenz aus China zurückgezogen hat.

Rubin war lange für Android verantwortlich

Rubin hatte 2003 Android gegründet, das 2005 von Google übernommen wurde. Zuvor war er unter anderem bei Apple, Carl Zeiss und Danger Inc. Seinen größten Erfolg hatte Rubin bisher allerdings mit Android, das sich nach der Übernahme zum aktuell erfolgreichsten mobilen Betriebssystem entwickelte.

Nach der Übernahme durch Google wurde Rubin Chefentwickler bei Android. Im März 2013 gab Rubin diese Position auf und wechselte innerhalb von Google in die Robotik-Entwicklung. Sein Nachfolger bei Android wurde Sundar Pichai. Im Oktober 2014 verließ Rubin Google komplett, um Playground Global zu gründen.


eye home zur Startseite
Trollversteher 04. Dez 2015

Es ging ja hier um Smartphones, nicht um Tablets - und mein altes iPhone 4s geht z.B...

TheKenny 04. Dez 2015

Oder ein gutes, gar schon geniales, Produkt auf den Markt bringen. Ich bin für meinen...

nr69 03. Dez 2015

Schade, dass er seinerzeit bei Apple die Segel strich.

airstryke1337 03. Dez 2015

edit: deleted



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  2. Völkel Mikroelektronik GmbH, Münster (Nordrhein-Westfalen)
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ASI DATAMYTE GmbH, Lübeck oder Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Zoomania Blu-ray 11,97€, Die Schöne und das Biest Blu-ray 9,97€, The Jungle Book Blu...
  2. 65,00€
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  2. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  3. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  4. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  5. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei

  6. 3DMark

    Overhead-Test ersetzt Mantle durch Vulkan

  7. Tastatur-App

    Nutzer ärgern sich über Verschlimmbesserungen bei Swiftkey

  8. Kurznachrichten

    Twitter erwägt Abomodell mit Zusatzfunktionen

  9. FTTH

    M-net-Glasfaserkunden nutzen 120 GByte pro Monat

  10. Smartphone

    Google behebt Bluetooth-Problem beim Pixel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

  1. Re: Ich nutze 100GB auf meiner 2Mbit DSL Leitung

    Dragos | 18:50

  2. Re: Tacho-Grafik

    Eheran | 18:48

  3. Re: Ich lach mich schlapp

    Dragos | 18:48

  4. Re: Marketprice Skimming ist einfach eine Frechheit!

    motzerator | 18:47

  5. Re: Komischer Vergleich

    Dragos | 18:47


  1. 17:45

  2. 17:32

  3. 17:11

  4. 16:53

  5. 16:38

  6. 16:24

  7. 16:09

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel