• IT-Karriere:
  • Services:

Android: Google veröffentlicht finale Beta von Android 11

Die dritte Beta von Android 11 ist der Release Candidate - entspricht also im Grunde der finalen Version, die bald erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 11 ist soweit fertig.
Android 11 ist soweit fertig. (Bild: Google)

Google hat die dritte und letzte Betaversion von Android 11 veröffentlicht. Weitere Betaversionen sind vor der Veröffentlichung der finalen Version von Android 11 nicht geplant.

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. GRAPHISOFT Deutschland GmbH, Nürnberg,München

Nachdem mit der zweiten Beta bereits Platform Stability erreicht wurde, bezeichnet Google die dritte Beta nun als Release Candidate. Das bedeutet, dass zwischen der finalen Version und der dritten Beta keine nennenswerten Unterschiede mehr bestehen werden.

Bereits die zweite Beta war weitgehend fertig, in der dritten Entwicklerversion wurden noch einige kleine Fehler beseitigt. Damit hätten Entwickler alles, um ihre Apps für Android 11 bereitzumachen, wie Google in einem Blogbeitrag schreibt.

Nur noch kleine Änderungen

In der dritten Beta wurden Änderungen bezüglich des Exposure Notification Systems vorgenommen - also der Schnittstelle, die unter anderem für die Corona-Warn-App verwendet wird. Ansonsten gibt es keine neue Funktionen gegenüber der zweiten Betaversion, die im Juli 2020 veröffentlicht wurde.

Die dritte Betaversion von Android 11 ist für die Geräte der Pixel-2-, Pixel-3- und Pixel-4-Reihen verfügbar, inklusive des neuen Pixel 4a. Für Googles jüngstes Smartphone steht die Entwicklerversion aber noch nicht bereit, sie soll jedoch bald erscheinen.

Wer bereits eine vorherige Entwicklerversion von Android 11 auf seinem Smartphone installiert hat, kann sich die neue Variante drahtlos herunterladen. Wer noch nicht am Betaprogramm teilnimmt, kann sich hier anmelden. Alternativ lassen sich die Images auch mit einem Flash-Tool installieren. Wer kein kompatibles Smartphone hat, kann Android 11 auch im Emulator von Android Studio verwenden und seine Apps dort testen.

Einen genauen Termin für die Veröffentlichung von Android 11 hat Google auch in seiner jüngsten Ankündigung nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /