Abo
  • Services:
Anzeige
Das Pixel 2 und das Pixel 2 XL von Google
Das Pixel 2 und das Pixel 2 XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Android: Google verlängert Garantiezeitraum für neue Pixel

Das Pixel 2 und das Pixel 2 XL von Google
Das Pixel 2 und das Pixel 2 XL von Google (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google gewährt sowohl auf das Pixel 2 als auch auf das Pixel 2 XL künftig zwei Jahre weltweite Garantie. In einem längeren Blogpost äußert sich ein Google-Mitarbeiter zu den berichteten Display-Problemen des Pixel 2 XL - und gibt damit zumindest indirekt einen Zusammenhang zu.

Für seine beiden neuen Smartphones Pixel 2 und Pixel 2 XL gewährt Google fortan zwei Jahre Garantie. Die Gewährleistung gilt Google zufolge weltweit. Bisher betrug der Garantiezeitraum nur ein Jahr.

Anzeige

In einem Blogpost nennt Google-Mitarbeiter Mario Queiroz keine direkten Gründe für die Entscheidung, äußert sich aber ausführlich zu den jüngst berichteten Displayproblemen des Pixel 2 XL. Die Garantieverlängerung kann vor diesem Hintergrund erklärt werden.

Display-Probleme betreffen das Pixel 2 XL

Queiroz erwähnt zwei Probleme, die Google seit dem Start des Pixel 2 XL von Nutzern mitgeteilt wurden. Zum einen beschwerten sich einige User, dass der Bildschirm nicht so farbenfroh wie bei der Konkurrenz sei. Als Lösung will Google zusätzlich zu der bereits jetzt möglichen zehnprozentigen Anhebung der Sättigung eine weitere Steigerung per Update nachreichen.

Das zweite Problem, das in den vergangenen Tagen auftauchte, sind eingebrannte Displays. Einige Nutzer haben bereits nach einigen Tagen der Nutzung des Pixel 2 XL beobachtet, dass bestimmte Bildschirminhalte als Ghosts im Display verblieben - eigentlich ein Relikt früherer OLED-Zeiten.

Google zufolge soll der Anteil an Geräten mit eingebrannten Displays auf einem normalen, mit Konkurrenzprodukten vergleichbaren Level liegen. Mit Hilfe kommender Software-Updates soll das Risiko dennoch minimiert werden.

Bildschirm des Pixel 2 XL gefällt im Test nicht

Im Test von Golem.de konnten wir kein Einbrennen feststellen, waren mit dem Display des Pixel 2 XL aber dennoch nicht zufrieden. Die Farbdarstellung ist sehr kühl, zudem kommt es zu starken Blauverfärbungen, sobald wir auch nur leicht schräg auf den Bildschirm schauen. Das Display des Pixel 2 ist wesentlich besser als das des XL-Modells.


eye home zur Startseite
Truster 29. Okt 2017

Korrekt ist: die gesetzliche Gewährleistung beträgt 2 Jahre, wobei sich die Beweislast...

DAUVersteher 27. Okt 2017

Naja, Garantie ist leider inzwischen auch oft Augenwischerei. Man kann lebenslange...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. Sonntag & Partner Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Augsburg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Willy.tel

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  2. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  3. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  4. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  5. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  6. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  7. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  8. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  9. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  10. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: bash stinkt

    ubuntu_user | 19:20

  2. Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    Dämon | 19:17

  3. Re: "Wenn es einen elektrischen Supersportwagen...

    JackIsBlack | 19:09

  4. Re: Die Tests sind auch dämlich

    Ugly | 19:08

  5. Re: Und bei PYUR bzw. TeleColumbus sind es...

    Hackfleisch | 19:07


  1. 19:18

  2. 18:34

  3. 17:20

  4. 15:46

  5. 15:30

  6. 15:09

  7. 14:58

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel