Android: Google unterstützt Rust im Linux-Kernel

Für Android unterstützt Google nun auch die Rust-Initiative des Linux-Kernels. Die Community und Linus Torvalds geben erstmals Feedback.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Linux-Community diskutiert erstmals offiziell die Aufnahme von Rust-Code.
Die Linux-Community diskutiert erstmals offiziell die Aufnahme von Rust-Code. (Bild: Pixabay)

Das Software-Unternehmen Google unterstützt nun offiziell die Initiative, die als sicher geltende Programmiersprache neben C im Linux-Kernel zu nutzen. Das schreiben die Beteiligten in ihrem Security-Blog. Die Arbeiten für Rust im Kernel seien dabei Teil der Anstrengungen, Rust auch für das Basis-Betriebssystem in Android einzusetzen, was nun also auch explizit den Linux-Kernel einschließt.

Inhalt:
  1. Android: Google unterstützt Rust im Linux-Kernel
  2. Torvalds prüft Rust im Linux-Kernel

Dazu heißt es in der Ankündigung: "Wir glauben, dass Rust jetzt bereit ist, C als praktische Sprache für die Implementierung des Kernels beizutreten. Es kann uns helfen, die Anzahl potenzieller Fehler und Sicherheitslücken in privilegiertem Code zu reduzieren, während wir gut mit dem Kernel zusammenarbeiten und seine Leistungsmerkmale beibehalten".

Erster Prototyp in Rust

Um die Ernsthaftigkeit seiner Anstrengungen zu unterstreichen, hat Google den für Android zentralen Binder-Treiber als Prototyp neu in Rust umgesetzt. Binder dient der Interprozesskommunikation (IPC). Der nun verfügbare Prototyp soll vor allem dabei helfen, die Leistung und Sicherheit des Rust-Codes überprüfen zu können. Darüber hinaus sei klar, dass nun nicht der gesamte Kernel-Code auf Rust portiert werde. Vielmehr werde eine schrittweise Umsetzung angestrebt. Auch das soll der Binder-Treiber nun wohl demonstrieren.

Für die vorgestellte Arbeit an Binder baut Google auf der bereits seit längerem existierenden Initiative Rust for Linux auf, deren Code bereits zum Testen in Linux-Next aufgenommen wurde. Google sei jetzt Teil dieser Initiative und wird diese wohl weiter unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  2. Partner & Business Operations Manager (w/m/d) OZG-Umsetzung
    HanseVision GmbH, Hamburg
Detailsuche

Zusätzlich zu den mit Rust verbundenen Sicherheitsversprechen sieht Google mit der Einführung der Sprache im Linux-Kernel auch die Möglichkeit, neue Richtlinien etwa in Bezug auf die Dokumentation und Kommentare im Code umzusetzen. Geht es nach Google, soll etwa künftig jede Verwendung der Rust-Anweisung unsafe im Linux-Kernel zwingend begründet und dokumentiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Torvalds prüft Rust im Linux-Kernel 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  2. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /