• IT-Karriere:
  • Services:

Android: Google testet Spracheingaben ohne "Hey Google"

Bestimmte Funktionen von Googles Sprachassistenten auf dem Smartphone könnten künftig ohne vorherige Aktivierungswörter funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Google arbeitet an neuen Funktionen für seinen Sprachassistenten.
Google arbeitet an neuen Funktionen für seinen Sprachassistenten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google arbeitet an einer neuen Funktion seines Sprachassistenten auf Android-Smartphones, die es Nutzern erlaubt, bestimmte Befehle ohne vorherige Aktivierungswörter ausführen zu lassen. Bislang funktioniert der Google Assistent auf dem Smartphone nur, wenn vorher "Hey Google" oder eines der anderen möglichen Aktivierungswörter gesagt wird.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Amprion GmbH, Ludwigsburg

Die von Google als Guacamole bezeichnete neue Funktion ermöglicht es bei bestimmten kurzen Befehlen, auf die einleitenden Worte zu verzichten. Wie 9to5Google berichtet, können Nutzer künftig vor allem dann auf Ereignisse ohne Aktivierungswort reagieren, wenn diese eine schnelle Reaktion erfordern.

Das betrifft unter anderem die Annahme von Telefonaten oder auch das Stummschalten oder Verlängern von Alarmen. Besonders bei der Weckfunktion wäre es praktisch, einfach "Stop" sagen zu können, ohne vorher noch den Google-Assistenten direkt ansprechen zu müssen.

Option bereits in den Einstellungen sichtbar

Bei einigen Nutzern der aktuellen Version der Google-App erscheint die Guacamole-Funktion in den allgemeinen Einstellungen. Der Schieber lässt sich allerdings noch nicht aktivieren, wie 9to5Google festgestellt hat. Die Funktion soll bislang noch ausschließlich intern bei Google getestet werden.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    17./18. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Wann Guacamole für alle Nutzer freigeschaltet wird, und ob die Funktion gleich zum Start weltweit verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Denkbar ist, dass Guacamole auf der kommenden Google I/O präsentiert wird. Diese findet 2021 komplett digital vom 18. bis zum 20. Mai statt. Möglicherweise stellt Google auf der Entwicklermesse auch die erste offizielle Betaversion des neuen Android 12 vor, von dem gerade die dritte Entwicklerversion vorgestellt wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 26,99€
  3. 25,99€
  4. 6,50€

spitfire_ch 26. Apr 2021 / Themenstart

Oh ja: "KITT, ich brauch Dich!" "HAL, I won't argue with you anymore! Open my mails!"

spitfire_ch 26. Apr 2021 / Themenstart

Spannend, das würde ja heissen, dass eine Datenbank mit allen "relevanten" Titeln auf dem...

FreiGeistler 26. Apr 2021 / Themenstart

Mich eher, wie das mit der Verarbeitung aussieht. Die zusätzlichen Begriffe werden auch...

Pecker 26. Apr 2021 / Themenstart

Und genau deswegen kann das eigentlich nur dann gut funktionieren, wenn ständig...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung QLED 8K Q800T - Test

Samsungs preisgünstiger 8K-Fernseher hat eine tolle Auflösung, schneidet aber insgesamt nicht so gut ab.

Samsung QLED 8K Q800T - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /