Abo
  • Services:

Android: Google schafft Entsperrung per NFC-Chip ab

Vorsicht beim Gerätewechsel: Google hat die Entsperrung per NFC-Tag aus Android entfernt. Nutzer von subdermalen Implantaten oder NFC-Ringen dürften die unbegründete Entscheidung nicht gut finden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das NFC-Logo auf einem Lautsprecher.
Das NFC-Logo auf einem Lautsprecher. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat bei Neueinrichtungen von Android-Geräten die Entsperrung mittels NFC-Tag entfernt. Das hat ein Google-Mitarbeiter im Support-Forum des Unternehmens mitgeteilt. Demnach wird die Smartlock-Option in den Einstellungen bei neuen Nutzern versteckt. Wer sie bereits nutzt, findet sie weiterhin im Menü, solange er keine Neueinrichtung oder einen Gerätewechsel vornimmt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Die Entsperrung per NFC-Chip ermöglicht es, das Smartphone ohne physische Eingabe freizugeben. Dies kann beispielsweise mit Hilfe eines Rings geschehen, der einen eingebauten NFC-Chip hat. Im Support-Forum haben sich auch Nutzer gemeldet, die ihr Smartphone mit Hilfe eines subdermalen NFC-Tags entsperren.

Google nennt keine Gründe

Das Unternehmen hat sich nicht dazu geäußert, warum die Option abgeschafft wurde. Denkbar ist eine Abschaltung aus Sicherheitsgründen. Theoretisch lässt sich ein NFC-Tag unbemerkt auslesen und reproduzieren.

Andere Entsperrungsoptionen werden aber weiter angeboten. So können Nutzer eine Passwort- oder PIN-Sperre mit einem Bluetooth-Gerät umgehen. Das funktioniert beispielsweise mit einer Smartwatch oder einem Bluetooth-Kopfhörer. Diese Signale lassen sich zwar nicht so einfach kopieren, theoretisch benötigen unbefugte Personen aber auch nur die entsprechenden Geräte, um die Sperre des Gerätes zu umgehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

peh.guevara 29. Sep 2017

ich mein Smartphone nur einmal an den fremden NFC-Tag halten muss um den zu...

Spaghetticode 29. Sep 2017

Warum sollte ich das? Die Location wird von verschiedenen Apps (Maps, standortbasiertes...

korona 29. Sep 2017

Wieso gibt es kein ADB fastboot mehr? Bei meinem geht es noch

Icestorm 28. Sep 2017

Schließlich wars ja keine Entsperrung per Kamera, für die man sich Muster auf die Stirn...


Folgen Sie uns
       


No Man's Sky Next - Golem.de Live

Kommet und sehet, wie ein Weltraumbummler an nur einem Abend alles verliert.

No Man's Sky Next - Golem.de Live Video aufrufen
Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
The Cycle angespielt
Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
Ein Hands on von Marc Sauter

  1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
  2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
  3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

    •  /