Android: Google Maps integriert Essenssuche mit Lens

Bei Restauranteinträgen in Google Maps finden sich häufig Fotos der Speisekarte. Dank integrierter Google-Lens-Funktion lassen sich nun die jeweiligen Gerichte in diesen Fotos anklicken und anschauen, ohne Maps zu verlassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die integrierte Lens-Funktion bei einem Restaurant in Berlin
Die integrierte Lens-Funktion bei einem Restaurant in Berlin (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat eine neue Funktion für seinen Kartendienst Maps freigeschaltet. Nutzer können künftig bei Einträgen von Restaurants direkt in der Maps-App auf ihrem Android-Smartphone einen besseren Eindruck der angebotenen Gerichte erhalten. Dafür hat Google eine auf der I/O 2019 vorgestellte Funktion von Google Lens integriert.

Stellenmarkt
  1. Systems Architect / DevOps Engineer (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. IT-Presales Consultant TestBench (m/w/d)
    imbus AG, Köln
Detailsuche

Bei der Funktion handelt es sich um die Möglichkeit, mit Lens die einzelnen Gerichte auf dem Speisekartenfoto zu erfassen und sich anschließend Bilder der jeweiligen Gerichte anzeigen zu lassen. Bei Restauranteinträgen in Maps finden sich häufig bereits derartige Bilder von Speisekarten; wird eines dieser Fotos ausgewählt, erscheint am unteren Bildrand das Lens-Symbol mit der Beschriftung "Gerichte ansehen".

Klicken Nutzer auf ein Gericht, werden ihnen - wenn möglich - Fotos desselben Gerichts angezeigt, die von Nutzern im gleichen Restaurant gemacht wurden. Liegen keine Bilder aus den ausgewählten Restaurants vor, werden Bilder aus dem Internet angezeigt. Dazu zeigt Lens Links mit Informationen zu dem jeweiligen Gericht an, worunter häufig auch Rezepte sind.

Praktisch bei unbekannten Gerichten

Die Essenserkennung ist besonders dann praktisch, wenn Nutzer nicht wissen, um welche Art von Gericht es sich handelt. Liegen Bilder aus dem Restaurant vor, lässt sich zudem ein guter Eindruck gewinnen, wie das jeweilige Essen in dem Lokal zubereitet wird.

Golem Akademie
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Vier-Halbtage-Workshop
    25.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    4.–5. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Dank der Integration der Lens-Erkennung müssen Nutzer Google Maps nicht mehr verlassen und auch nicht mehr selbst ein Foto der Speisekarte mit Lens machen. Wir haben die Funktion bei mehreren Restaurants in Berlin ausprobiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  2. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  3. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /