Abo
  • Services:
Anzeige
Google Maps 6.8.0 für Android ist da.
Google Maps 6.8.0 für Android ist da. (Bild: Google)

Android: Google Maps 6.8.0 mit Google+-Anbindung

Google Maps 6.8.0 für Android ist da.
Google Maps 6.8.0 für Android ist da. (Bild: Google)

Google hat Google Maps für die Android-Plattform in der Version 6.8.0 veröffentlicht. Damit wird die Kartenanwendung an Google+ angebunden. Zudem wurden Zagat-Bewertungen eingebunden.

Mit dem Update auf die Version 6.8.0 von Google Maps für Android wurden wieder Neuerungen integriert, die auch für Anwender außerhalb der USA und Japans zur Verfügung stehen. Google Maps 6.8.0 hat einen neuen Local-Menüpunkt erhalten. Über diesen können sich Anwender bei Google+ anmelden und dann bevorzugt die Bewertungen von Läden, Restaurants, Hotels, Ärzten und Ähnlichem von Freunden erhalten.

Anzeige

Bei der Auswahl des richtigen Restaurants soll außerdem die Einbindung der Daten von Zagat.com helfen. Als dritte Neuerung zeigt Google Maps 6.8.0 ein neues Icon in der Kartenansicht, um die Wegbeschreibung einfacher als bisher aufzurufen. Dieses Icon ist nur dann sichtbar, wenn eine Route berechnet wurde.

Mit dem Update auf Google Maps 6.7.0 gab es vornehmlich Verbesserungen, die nicht überall genutzt werden können. So informiert die Kartenanwendung über Sonderangebote von Läden, die sich gerade in der Nähe befinden - allerdings steht diese Funktion nur in den USA zur Verfügung. Wann es diese Neuerung auch für Deutschland gibt, ist nicht bekannt. In den USA und Japan wurde die Navigation innerhalb von Gebäuden verbessert, um etwa in Einkaufszentren oder Kaufhäusern zu einem bestimmten Geschäft zu führen.

Panoramafotos von Geschäften

Als weitere Neuerung ermöglicht Google Maps 6.7.0 360-Grad-Panoramafotos von Restaurants und Geschäften. Die gibt es allerdings nur, wenn sie vom Betreiber angeboten werden. Dann kann sich der Nutzer vor einem Besuch im Laden, Café, Restaurant oder Hotel umsehen.

Mit Google Maps 6.6.0 gibt die Kartenanwendung die Höhenunterschiede einer Route an. Diese Funktion kann über den Menüpunkt Google Labs aktiviert werden und nennt sich "Messen". Außerdem wurden zwei Labs-Funktionen generell in die Anwendung integriert. Über die Display-Einstellung kann festgelegt werden, ob in der Kartenansicht Zoom-Knöpfe und eine Maßstabsleiste erscheinen.

Google Maps 6.8.0 gibt es kostenlos im Play Store zum Herunterladen. Google macht keine Angaben mehr dazu, welche Android-Version für die aktuelle Google-Maps-Version benötigt wird.

Google Maps nimmt mittlerweile eine Größe von knapp 13 MByte ein und lässt sich noch immer nicht auf eine Speicherkarte auslagern.


eye home zur Startseite
elgooG 02. Jun 2012

Du musst allerdings auch nach der Aktivierung diesen Speichervorgang manuell anstoßen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 20,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    pythoneer | 21:37

  2. Grässlich!

    Darr | 21:28

  3. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 21:24

  4. Re: Früher war alles besser

    Phantom | 21:24

  5. Re: Unabhängig von Bitcoin-Zahlung eine Sauerei

    logged_in | 21:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel