• IT-Karriere:
  • Services:

Android: Google Go ist weltweit verfügbar

Google Go ist die reduzierte Version der Google-App für Android: Mit einer Größe von nur 7 MByte bietet sie Googles Websuche, Zugriff auf beliebte Apps und Übersetzungen mit Hilfe der Kamera. Das Programm ist künftig weltweit verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Go ist nicht mehr nur in bestimmten Märkten erhältlich.
Google Go ist nicht mehr nur in bestimmten Märkten erhältlich. (Bild: Google)

Google hat die reduzierte Version seiner Google-App für Android weltweit verfügbar gemacht. Google Go war bisher nur in bestimmten Ländern verfügbar, vor allem in solchen mit lückenhafter Internetinfrastruktur.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Als Teil der Go-Apps von Android Go ist Google Go nämlich kleiner als die herkömmliche Such-App: Mit nur 7 MByte Platzbedarf ist die Anwendung ideal geeignet für Smartphones mit geringem Speicher, wie ihn etwa die meisten Android-Go-Geräte haben. Für diese wurden die Go-Apps ursprünglich konzipiert.

Google Go soll bei der Nutzung zudem bis zu 40 Prozent weniger Datenvolumen benötigen. Dieser Umstand ist in vielen Ländern wichtig, in denen das Volumen noch nach Verbrauch berechnet wird oder in denen es keine Flatrates mit hohem Volumen gibt.

Websuche, Übersetzungen und andere Funktionen

Mit Google Go können Nutzer nicht nur im Web suchen, sondern beispielsweise auch Texte übersetzen lassen. Dabei lässt sich wie bei Google Lens die Kamera des Smartphones verwenden; die Übersetzung wird direkt in das Bild eingeblendet und über den ursprünglichen Text gelegt.

Mit Google Go können sich Nutzer Text auch vorlesen lassen. Auf der Startseite der App sind Shortcuts zu einigen Google-Anwendungen wie Youtube oder Lens abgelegt, deren Webversionen der Nutzer so schnell erreichen kann.

Bisher mussten Nutzer, die Google Go außerhalb der verfügbaren Länder verwenden wollten, das Programm als APK im Internet aus potenziell unsicheren Quellen herunterladen. Mit der weltweiten Verfügbarkeit ist die App nun im Play Store erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 49 Zoll UHD 489,00€, 55 Zoll UHD für 539,00€, 3.1 Soundbar für 489,00€)
  2. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  3. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...
  4. 18,00€ (bei ubi.com)

Phantom 21. Aug 2019

Nimmt auf meinem Galaxy S7 übrigens von Beginn an 23 MB Platz weg. Warum das?


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  2. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen
  3. Umweltprämie Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    •  /