Abo
  • Services:

Android: Google Docs mit Gruppenarbeit im Smartphone

Android-Benutzer können bald mit Google Docs im Team an Dokumenten arbeiten, die in der Onlinetextbearbeitung und Tabellenkalkulation abgelegt sind. Bislang war das unter Android unmöglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Docs für Android
Google Docs für Android (Bild: Google)

Die neue Google-Docs-Version für Android-Anwender ermöglicht die Zusammenarbeit mehrerer Nutzer am gleichen Dokument. Diese Funktion war bislang Anwendern der Desktop-Browserversion vorbehalten.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. SWM Services GmbH, München

Mit der neuen Android-Version von Google Docs ist die Echtzeitkommunikation und Bearbeitung von Dokumenten möglich, die innerhalb der Cloud-Anwendung gespeichert wurden. Unterschiedliche Farben und Symbole sollen helfen, zu sehen, welche Anwender gerade welchen Bereich bearbeiten.

Außerdem hat Google das Interface der Anwendung leicht überarbeitet. Eine Zoom-Geste fokussiert nun auf einzelne Absätze, was gerade bei kleinen Displays sehr hilfreich ist. Eine Dokumentenübersicht wird mit der umgekehrten Geste aktiviert.

Ebenfalls wichtig für die Benutzer ist die Rich-Text-Bearbeitung, die Google nun auch in der Android-Version freigeschaltet hat. Damit lassen sich Textteile fett, kursiv und in anderen Farben formatieren, um sie hervorzuheben.

Die Google-Docs-Version für Android ist ab sofort über den Android-Market verfügbar und kostenlos erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (Vergleichspreis 99€)
  2. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  3. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)
  4. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)

blau34 26. Feb 2012

Naja Google Docs für Android eine Textverarbeitung zu nennen ist schon eine Frechheit...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /