Android: Google bringt neue Entertainment-Startseite für Tablets

Der Entertainment Space soll Streaminginhalte, Spiele und Bücher an einem Ort zusammenführen. In den vergangenen Jahren hat Google Tablets eher vernachlässigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Entertainment Space für Android-Tablets
Der neue Entertainment Space für Android-Tablets (Bild: Google)

Google hat eine neue Möglichkeit für Android-Tablets vorgestellt, Medieninhalte zentral und für Nutzer übersichtlich anzuzeigen. Der sogenannte Entertainment Space bringt Inhalte aus den Bereichen Streaming, E-Books und Spielen zusammen.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  2. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
Detailsuche

Wie The Verge berichtet, handelt es sich beim Entertainment Space nicht um eine App, sondern einen neuen Homescreen. Dieser soll den bisher auch auf Android-Tablets verwendeten Discover-Bildschirm ersetzen, der sich ganz links im Startbildschirm befindet.

Nutzer können sich bei ihren verschiedenen Abos anmelden, etwas Streaminganbietern und Youtube, und bekommen dann Vorschläge für neue Filme, Serien und Shows angezeigt. Zudem können sie begonnene Inhalte weiterschauen.

Unterschiedliche Bereiche für die verschiedenen Inhalte

Der Entertainment Space ist in drei Bereiche unterteilt: einen für Streaminginhalte, einen für Bücher und einen für Spiele. Der Spielebereich ist mit dem Play Store verbunden und zeigt Nutzern unter anderem Vorschläge für neue Games an. Zuvor gespielte Spiele werden separat aufgelistet und können direkt weitergespielt werden. Zudem gibt es Spielevorschläge, die Nutzer ohne vorige Installation ausprobieren können.

Der Buchbereich ist mit Play Books verbunden und zeigt entsprechende Vorschläge und Inhalte an. Eine Verbindung mit anderen Online-Buch-Angeboten scheint nicht möglich zu sein. Sollten mehrere Nutzer ein Tablet verwenden, kann sich jeder seinen eigenen Entertainment Space einrichten.

Samsung Galaxy Tab A7, Android Tablet, WiFi, 7.040 mAh Akku, 10,4 Zoll TFT Display, vier Lautsprecher, 32 GB/3 GB RAM, Tablet in Grau

Der Entertainment Space ist seit Jahren die erste größere Neuerung, die Google für Android auf Tablets anbietet. Den Tabletbereich hat das Unternehmen seit einigen Jahren eher vernachlässigt, nachdem die ersten Tablets mit Chrome OS vorgestellt wurden. Zahlreiche Hersteller stellen allerdings noch reine Android-Tablets her.

Markteinführung dürfte schleppend verlaufen

Der Entertainment Space soll zunächst für Tablets von Walmart erscheinen, später im Jahr dann auch auf weitere Modelle kommen. Dies impliziert, dass es sich um eine OEM-Implementierung handelt, die von den Herstellern extra lizenziert werden muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
    Ubisoft
    Avatar statt Assassin's Creed

    E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

  2. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Lapje 06. Mai 2021 / Themenstart

Ich trauere immer noch Chameleon hinterher. Das war vor 9 Jahren ein Versuch von...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /