Android: Google bringt dritte Vorschau von Android 12

Die neue Entwicklervorschau von Android 12 bringt einige neue Funktionen für Entwickler. Die erste öffentliche Beta soll im Mai 2021 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google hat eine neue Entwicklervorschau von Android 12 veröffentlicht.
Google hat eine neue Entwicklervorschau von Android 12 veröffentlicht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat eine neue Vorabversion von Android 12 für Entwickler veröffentlicht. Die Neuerungen betreffen neben Fehlerkorrekturen zahlreiche Aspekte des Betriebssystems, die Anwendern die Nutzung vereinfachen und komfortabler machen sollen.

So wird Android 12 beispielsweise ins System integrierte Animationen beim Start von Apps enthalten. Klicken Nutzer auf ein App-Icon, wird dieses als Splash-Screen angezeigt, der dann zur App wechselt. Die Animation wird automatisch für alle Apps angewendet, Entwickler können sie allerdings konfigurieren und beispielsweise die Hintergrundfarbe des Splash-Screens ändern.

Systembenachrichtigungen zu Anrufen sollen unter Android 12 besser sichtbar sein und mehr Informationen auf einen Blick bieten. Spezielle Kameraeffekte wie Bokeh, HDR oder ein Nachtmodus sind unter Android 12 direkt im Betriebssystem integriert. Außerdem stehen Programmierern APIs für die erweiterten Funktionen von Quad-Bayer-Sensoren zur Verfügung.

Mehr Auswahl bei haptischem Feedback

Entwickler können unter Android 12 auf eine umfangreichere Auswahl an haptischen Reaktionen des Vibrationsmotors zugreifen. So lassen sich durch die Ansteuerung verschiedener Frequenzbereiche unterschiedlich intensive Vibrationen erzeugen. Das ist beispielsweise bei Spielen hilfreich.

Zu den weiteren Neuerungen gehören schnelleres Maschinenlernen und flexiblere Backup-Konfigurationen. Eine detaillierte Übersicht hat Google in einem Blogbeitrag veröffentlicht.

Nach der neuen Entwicklervorschau soll im Mai 2021 die erste öffentliche Betaversion von Android 12 folgen. Wahrscheinlich ist, dass Google sie auf der virtuell stattfindenden Google I/O präsentieren wird, die vom 18. bis zum 20. Mai 2021 stattfindet. Platform Stability soll im August 2021 erreicht werden, ursprünglich war dies für den April geplant.

Neuinstallation weiterhin nur durch manuelles Flashen

Wer die zweite Entwicklervorschau von Android 12 bereits auf seinem Pixel-Smartphone hat, kann die neue Version per OTA-Update installieren. Ansonsten ist manuelles Flashen erforderlich. Die Entwicklervorschau ist mit den Pixel-Smartphones ab dem Pixel 3 kompatibel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple TV+ im Nachtest
Nicht nur die fehlende Android-Unterstützung nervt

Apple hat den Ruf, Produkte zu verkaufen, die besonders gut bedient werden können. Das gilt aber weiterhin nur begrenzt für Apple TV+.
Ein Test von Ingo Pakalski

Apple TV+ im Nachtest: Nicht nur die fehlende Android-Unterstützung nervt
Artikel
  1. Streamer: Rocket Beans muss in Kurzarbeit
    Streamer
    Rocket Beans muss in Kurzarbeit

    Der Gaming-Kanal Rocket Beans hat wirtschaftliche Schwierigkeiten. Mitarbeiter müssen in Kurzarbeit, einige Sendungen entfallen.

  2. Prozesse vereinfachen mit SAP S/4HANA
     
    Prozesse vereinfachen mit SAP S/4HANA

    Die ALDI SÜD IT setzt auf SAP S/4HANA als operativen Kern ihrer modernen Systemlandschaft, um Prozesse vereinfachen. Eine Investition mit Mehrwert für Kolleg*innen und Kund*innen in mehr als 7.000 Filialen weltweit.
    Sponsored Post von Aldi Süd

  3. Gewerkschaft: Tarifvertrag für Lieferando-Kuriere gefordert
    Gewerkschaft
    Tarifvertrag für Lieferando-Kuriere gefordert

    Die rund 7.000 Beschäftigten des größten deutschen Lieferdienstes sollen einen Stundenlohn von 15 Euro zugesichert bekommen. Es wäre der erste Tarif in der Branche.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /