• IT-Karriere:
  • Services:

Android: Google arbeitet an einer verbesserten Kamera-App

Google arbeitet derzeit an einer überarbeiteten Kamera-App für Android, berichtet Engadget. Die neue Kamera-App soll mehr Foto- und Videofunktionen erhalten und sogar für alle Kitkat-Geräte erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Kamera-App für alle Android-Smartphones und -Tablets mit Kitkat geplant
Neue Kamera-App für alle Android-Smartphones und -Tablets mit Kitkat geplant (Bild: Google)

Bei Google laufen derzeit intern die Tests einer neuen Kamera-App für Android, berichtet Engadget mit Verweis auf vertrauliche Quellen, die nicht genannt wurden. Demnach wird die gesamte Bedienoberfläche der Android-Kamera-App überarbeitet und neu aufgesetzt. Damit soll die Steuerung der Kamerafunktionen eines Android-Geräts einfacher werden.

Bessere Porträtfotos

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Computer Futures, Hamburg

Die Kamera-App bekommt direkt eine Funktion, mit der sich der Hintergrund mittels Weichzeichner unscharf stellen lässt. Das ist vor allem für Porträtfotos gedacht, damit die fotografierten Personen besser zur Geltung kommen. Außerdem wurde die Panorama-Aufnahmefunktion überarbeitet und der Photo-Sphere-Modus optimiert. Mit beiden sollen die Ergebnisse entsprechend besser werden.

Im Zuge der Erweiterungen wurde auch die Ansicht des zu schießenden Fotos optimiert. So soll die neue Kamera-App zu 100 Prozent zeigen, was auf dem Foto landet. Bisher konnte es passieren, dass unerwünschte Objekte in das Bild hineinragen, weil diese auf dem Sucherbild nicht zu sehen waren. Denn die Kamera-App zeigte nur einen Ausschnitt des künftigen Bildes. Das soll dann der Vergangenheit angehören.

Mit Filtern erweiterbare Kamera-App

Die neue Kamera-App soll erweiterbar werden. Drittanbieter können Filter für die App entwickeln, um entsprechende Effekte in die Kamera-App einzubinden und auf Fotos anwenden zu können. Damit sollen die kreativen Möglichkeiten der App erweitert werden. Derzeit ist noch unklar, wie interessant es für Entwickler ist, dafür passende Filter anzubieten.

Die neue Kamera-App wird nicht nur Bestandteil einer neuen Android-Firmware sein. Besitzer eines Android-Gerätes müssen also nicht warten, bis das Android-System entsprechend aktualisiert wurde. Google will die Kamera-App als separates Update anbieten.

Läuft auf allen Smartphones und Tablets mit Kitkat

Die App soll dann für alle Smartphones und Tablets verfügbar sein, die mindestens mit Android 4.4 alias Kitkat laufen. Demnach setzt die neue Kamera-App die momentan aktuelle Android-Version voraus. Derzeit laufen allerdings nur vergleichsweise wenige Android-Geräte mit Kitkat, weil die meisten Geräte noch kein Update auf die aktuelle Version erhalten haben. Wann die Kamera-App erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  3. (u. a. Star Wars: Battlefront 2 für 9,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars: TIE...
  4. 8,49€

mgh 03. Apr 2014

Also bei mir übernimmt das Google Goggles. Wenn ich nen QR-Code oder andere "erkennbare...

Anonymer Nutzer 03. Apr 2014

Aber sicher nicht mit der Hardware eines Smartphones ;-)

pool 02. Apr 2014

Das "sogar" hat den Fokus wohl eher auf 'alle' als auf 'KitKat', da es eine Neuerung...

VinoRosso 02. Apr 2014

Also bitte ein iphone kostet das doppelte von nem Nexus 5.... irgendwo muss der...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /