Android-Geräte: Samsung erstattet bis zu 100 Euro vom Kaufpreis

Mit einer Neujahrsaktion versucht Samsung, bei potenziellen Kunden für seine aktuellen Top-Android-Geräte Interesse zu wecken: Beim Kauf eines von drei Smartphones, eines Tablets oder einer Smartwatch bekommt der Käufer zwischen 50 und 100 Euro des Kaufpreises zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy Note 3 ist dank des Rabattes aktuell für unter 350 Euro zu bekommen.
Das Galaxy Note 3 ist dank des Rabattes aktuell für unter 350 Euro zu bekommen. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein neues Smartphone oder Tablet zuzulegen, könnte bei Samsungs aktueller Rabattaktion hellhörig werden: Der koreanische Hersteller gibt momentan auf fünf aktuelle Geräte einen Rabatt von 50 bis 100 Euro, wenn es nach dem Kauf registriert und eine Kopie des Kaufbelegs eingeschickt wird.

Stellenmarkt
  1. Backend Web Developer (m/w/d)
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. Agiler IT Projektmanager ERP (w/m/d)
    dmTECH GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

Beim Galaxy S4, Galaxy S4 Mini, der Smartwatch Galaxy Gear und dem Tablet Galaxy Tab 3 8.0 kann der Käufer so 50 Euro wiederbekommen. Beim Galaxy Note 3 mit Stiftbedienung sind es sogar 100 Euro.

Galaxy Note 3 für 400 Euro, Galaxy Gear für 180 Euro

Damit ist das Riesensmartphone Galaxy Note 3 in Schwarz aktuell für einen Preis von knapp 400 Euro zu bekommen. Das Galaxy S4 in der 16-GByte-Version wäre für um die 380 Euro erhältlich, das Galaxy Tab 3 8.0 in der Version mit LTE-Modem für 330 Euro. Der Preis der Smartwatch Galaxy Gear in Weiß sinkt mit dem Rabatt auf 180 Euro, der des Galaxy S4 Mini in Violett auf 240 Euro.

Um den Rabatt in Anspruch zu nehmen, muss der Käufer sein Gerät innerhalb von 14 Tagen nach dem Kauf auf einer speziellen Internetseite von Samsung registrieren. Dabei muss auch eine Kopie des Kaufbeleges hochgeladen werden. Die Rückerstattung wird dann auf das Konto des Käufers überwiesen.

Aktion gilt nur für Käufer aus Deutschland

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Neujahrsaktion ist nicht auf bestimmte Händler beschränkt, Interessenten können sich den günstigsten Anbieter im Internet heraussuchen. Die Aktion gilt für Geräte, die zwischen dem 27. Dezember 2013 und dem 5. Januar 2014 gekauft werden.

Die Aktion gilt nur für Kunden aus Deutschland. Pro Haushalt darf der Rabatt für maximal zwei der Aktionsgeräte in Anspruch genommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


enzomasculino 13. Jan 2014

"Als Korrosion wird eine elektrochemische Reaktion von Eisen bzw. Stahl bezeichnet...

LH 09. Jan 2014

Das passiert, ist aber nicht Samsungs schuld. Doch, du kannst das Gerät, wenn online...

LH 30. Dez 2013

Die Geräte haben nicht alle SIM-Lock, und der Region-Lock ist nur ein "Verkaufslock...

Sander Cohen 28. Dez 2013

Anders können sie ihre Teile wohl nicht unters Volk bringen, denn die Konkurrenz hat...

TigerPixel.DE 28. Dez 2013

Am 25.11.2013 war hier auf golem.de unter anderem zu lesen: "Zum Mobile World Congress...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Musterfeststellungsklage
Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Raumfahrt: US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten
    Raumfahrt
    US-Weltraumstreitkräfte starten zwei Spionagesatelliten

    Was können denn andere Satelliten im geostationären Orbit? Fliegen wir hin und schauen nach.

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /