Android: Epic Citadel als Grafik-Benchmark

Fast drei Jahre alt, aber immer noch imposant: die Grafikdemo Epic Citadel, die jetzt auch für Android verfügbar ist. Als Plattformbesonderheit hat der Hersteller einen integrierten Benchmark spendiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Screenshot Epic Citadel unter iOS
Screenshot Epic Citadel unter iOS (Bild: Golem.de)

Auf einem Hügel thront eine riesige mittelalterliche Burg, beim Näherkommen sind immer mehr Details an den Türmchen und Friesen zu erkennen, dann laden enge Gänge zum Entdecken: Das ist die Grafikdemo Citadel, die Epic Games jetzt auch für Android veröffentlicht hat. Sie ist als rund 100 MByte großer Download über den Google Play Store und über den Amazon Appstore für Android verfügbar.

Stellenmarkt
  1. IT Support- und Digitalisierungsmanager(in) (w/m/d)
    Krone gebäudemanagment und technologie gmbh, Berlin
  2. Operations Manager (m/w/d)
    Gunnar Kühne Executive Search GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Als Besonderheit hat das Entwicklerstudio Epic Games der Android-Version neben dezent überarbeiteten Effekten einen Benchmark spendiert, mit dem sich die Bildwiederholrate mit verschiedenen Qualitätseinstellungen und Auflösungen messen lässt.

  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
  • Epic Citadel
Epic Citadel

Citadel ist bereits seit Mitte 2010 für Smartphones und Tablets unter iOS erhältlich. Es ist unter anderem die Basis für die beiden Teile des Actionspiels Infinity Blade. Für die iOS-Fassung ist ein Update erhältlich, das Unterstützung für die Auflösungen auf dem iPhone 5 und dem iPad 4 hinzufügt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /