• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Entwicklung: Google veröffentlicht zweite Beta-Version von Android P

Entwickler und interessierte Nutzer können sich die zweite Beta-Version von Android P herunterladen. Die Vorschauversion enthält die finalen APIs, was besonders für Programmierer hilfreich ist. Zuerst kommt die neue Beta auf die Pixel-Geräte, dann auf die der Hardware-Partner.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Beta von Android P ist da.
Die neue Beta von Android P ist da. (Bild: Google)

Google hat eine neue Vorschauversion von Android P veröffentlicht. Wie das Unternehmen in einem Beitrag seines Entwickler-Blogs bekanntgab, kann die zweite Beta-Version auf die Pixel-Smartphones geladen werden. Die anderen Geräte der Hardware-Partner sollen in den kommenden Wochen folgen. Dazu zählen unter anderem das Oneplus 6, das Nokia 7 Plus und das Sony Xperia XZ2. Die erste Beta-Version hatte Google auf der Google I/O 2018 Anfang Mai vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. TARGOBANK AG & Co. KGaA, Düsseldorf

Die Beta 2 enthält die finale Version der Android-P-APIs (Level 28) sowie das offizielle Software Developer Kit (SDK). Damit können Entwickler die neuen Funktionen von Android P für die Programmierung ihrer Apps verwenden.

Finale Versionen von Android-P-APIs

Dazu zählen unter anderem Maschinenlernfunktionen wie Adaptive Battery, die weniger genutzten Apps eine geringere Priorität verleiht. Mit der Unterstützung von App Actions hingegen können Programmierer Funktionen ihrer Anwendung als Hinweis einblenden lassen, wenn Android meint, dass es für den Nutzer hilfreich ist.

Die zweite Beta-Version von Android P kann heruntergeladen werden, sofern der Nutzer mit seinem Google-Konto für das Beta-Programm registriert ist. Wer bereits angemeldet ist und schon die Beta 1 installiert hat, bekommt die neue Version automatisch drahtlos geliefert. Programmierer ohne passendes Smartphone können ein Android-P-Gerät mit der neuen Beta-Version virtuell als Emulator laufen lassen und dort die Kompatibilität ihrer App überprüfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  3. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...
  4. 709€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /