• IT-Karriere:
  • Services:

Android: Entwickelt Google eine Spielekonsole?

Google arbeite an einer eigenen Spielekonsole auf Basis von Android, berichtet das Wall Street Journal. Auch eine Smartwatch und eine neue Version von Googles Streaming-Gerät Nexus Q sollen in der Entwicklung sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Android: Entwickelt Google eine Spielekonsole?
(Bild: Scott Akerman/ Sterlic)

Mit einer Spielekonsole auf Basis von Android wolle Google Apple Konkurrenz machen, berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Kreise. Google gehe davon aus, dass die nächste Generation von Apple TV auch Spiele unterstützen wird und damit als Spielekonsole am Fernseher nutzbar ist. Offiziell bestätigen weder Google noch Apple entsprechende Pläne.

Stellenmarkt
  1. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Frankfurt am Main, Stuttgart
  2. XENIOS AG, Heilbronn

Google würde mit einer eigenen Android-Konsole auch dem Startup Ouya Konkurrenz machen, das gerade eine Spielekonsole auf Basis von Android für 99 US-Dollar veröffentlicht hat.

Googles Hardwareentwicklung laufe parallel zur Fertigstellung der nächsten Android-Version, die intern als "K-Release" bezeichnet wird und im Herbst 2013 erscheinen soll, heißt es in dem Artikel. Die auch unter dem Namen "Key Lime Pie" gehandelte neue Android-Version solle besser auf Low-End-Geräten laufen, womit Google seinen Marktanteil weltweit steigern wolle. Darüber hinaus solle Android aber auch in neuen Gerätekategorien zum Einsatz kommen, beispielsweise in Kühlschränken. Bislang beschränkt Google den Einsatz von Android für seine Partner auf Smartphones und Tablets, was sich mit Key Lime Pie ändern soll.

Derweil sollen einige PC-Hersteller, darunter HP, an Notebooks mit der kommenden Android-Version arbeiten. Und Samsung arbeitet an einer Smartwatch, die laut Wall Street Journal mit Android laufen soll.

Smartwatch von Google

Auch Google selbst entwickelt dem Wall Street Journal zufolge eine Smartwatch mit Android. Sie soll sich per Bluetooth mit einem Smartphone verbinden, wie es beispielsweise Sonys Smartwatch tut.

Googles gescheitertes Streaming-Gerät Nexus Q, das nie auf den Markt kam, soll einen Nachfolger erhalten. Dieser soll das Nexus Q, das 300 US-Dollar kosten sollte, preislich deutlich unterbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,97€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Racing Promo & Angebote der Woche (u. a. Nascar Heat 5 für 11€, Valentino Rossi: The Game...
  3. 44,99€ im PS Store (Bestpreis)
  4. (u. a. Samsung EVO Select 256 GB microSDXC für 28,99€, Samsung EVO Plus 256GB SDXC für 38,99€)

hobbypunk 01. Jul 2013

würde eher sagen, dein tv hat wohl wie jeder andere smarttv nen extra chip zum dekodieren...

mryello 01. Jul 2013

Genau... Es gibt hier kein besser oder schlechter... Ps4 und Xone ziehlen auf ein ganz...

Anonymer Nutzer 29. Jun 2013

In der Realität wird aber in den meisten Fällen einfach ein eingebetteter Linux-Kernel...

Haxx 28. Jun 2013

Ist sie nicht: https://developer.android.com/reference/android/view/InputDevice.html...

Haxx 28. Jun 2013

Mal schauen wie sie die beiden Platformen mergen werden...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    USA
    Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

    Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
    3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
    Quereinsteiger
    Mit dem Master in die IT

    Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
    Ein Bericht von Peter Ilg

    1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
    2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
    3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

      •  /