Android: Energizer will Smartphone mit 18.000-mAh-Akku vorstellen

Auf dem MWC 2019 will Avenir Telekom ein neues Smartphone seiner Marke Energizer vorstellen, das mit 18.000 mAh einen sehr großen Akku haben soll. Vorsichtige Zweifel sind aber geboten: Bereits zum Mobile World Congress 2018 präsentierte der Hersteller ein ähnliches, letztlich nie erschienenes Modell.

Artikel veröffentlicht am ,
Der auf dem MWC 2018 gezeigte Vorgänger ist nie auf den Markt gekommen.
Der auf dem MWC 2018 gezeigte Vorgänger ist nie auf den Markt gekommen. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Der Smartphone-Hersteller Avenir Telekom will zum Mobile World Congress (MWC) 2019 insgesamt 26 neue Mobilfunkgeräte vorstellen. Laut 9to5Google soll es sich dabei hauptsächlich um Feature Phones handeln, einige Android-Smartphones sollen aber auch dabei sein.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter Firmware (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg (Home-Office möglich)
  2. Service Delivery Manager Umsetzung Onlinezugangsgesetz OZG (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Hamburg
Detailsuche

Interessant dürfte dabei das neue Gerät der Powermax-Reihe sein, das mit einem 18.000 mAh großen Akku erscheinen soll. Dieser dürfte einige Tage Nutzungszeit ermöglichen. Wer sich allerdings an den MWC 2018 erinnert, bei dem dürften angesichts der Ankündigung vorsichtige Zweifel aufkommen.

Bereits im vorigen Jahr hatte Avenir Telekom mit dem P16K Pro ein ähnliches Smartphone vorgestellt - der Akku sollte dabei 16.000 mAh haben. Allerdings hat sich nach einem Gespräch mit den Verantwortlichen gezeigt, dass das Gerät nur auf dem Papier besteht. Die technischen Details waren zudem widersprüchlich, die Mitarbeiter schienen zudem nicht über das Gerät Bescheid zu wissen. Letztlich ist das P16K Pro nicht erschienen, auch wenn Avenir Telekom gegenüber 9to5Google behauptet, es wären einige wenige Einheiten hergestellt worden.

Auch Smartphones mit Pop-up-Kamera geplant

Neben dem Smartphone mit dem großen Akku soll der Hersteller auch eine Reihe von Modellen mit ausfahrbarer Kamera vorstellen wollen. Laut GSM Arena gibt es zahlreiche "Pop"-Modelle, die keine Frontkamera eingebaut haben; stattdessen fährt diese in einem separaten Modul am oberen Rand des Gehäuses aus.

Golem Karrierewelt
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    19./20.07.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Welche Geräte Avenir Telekom unter der Energizer-Marke wirklich auf dem MWC 2019 vorstellen wird und ob diese auch in Deutschland erhältlich sein werden, wird sich spätestens Ende Februar 2019 zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ttinsb 09. Feb 2019

Klingt für mich eher nach einer PowerBank mit der man auch telefonieren kann. Ich habe...

Gaius Baltar 04. Feb 2019

Etwas ähnliches wäre mir vor anderthalb Jahren beinahe passiert. Ich stand ebenfalls an...

ibsi 04. Feb 2019

Fußball-Füllmenge ;)

Quantium40 04. Feb 2019

Die Wärmebildkamera bewegt sich im erwarteten Rahmen. Die Integration von Wärmebild und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DECT für IoT und Smart Citys
Die Aufwertung eines 30 Jahre alten Funkstandards

Nach drei Jahrzehnten DECT zieht DECT-2020 NR alias NR+ als vierte Radiotechnologie in den 5G-Standard/IMT-2020 ein.
Von Karl-Heinz Müller

DECT für IoT und Smart Citys: Die Aufwertung eines 30 Jahre alten Funkstandards
Artikel
  1. MX Master 3S: Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus
    MX Master 3S
    Logitech überarbeitet seine Oberklasse-Maus

    Die neue MX Master 3S hat leiser arbeitende Tasten als das Vorgängermodell und Logitech hat in die neue Maus einen Sensor mit 8.000 dpi eingebaut.

  2. Ladetechnik: Kölner London-Taxis laden induktiv
    Ladetechnik
    Kölner London-Taxis laden induktiv

    Elektrische Taxis können in Köln nun induktiv laden, müssen dazu aber umgebaut werden. Zwei britische Taxis LEV TX sind schon umgerüstet.

  3. City M 2.0: Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike
    City M 2.0
    Strøm baut minimalistisches Pendler-E-Bike

    Das Strøm City M 2.0 ist ein E-Bike, das wegen seiner schlichten Linienführung auffällt und über Indiegogo für 1.095 Euro angeboten wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /