Abo
  • Services:
Anzeige
Cyanogenmod 9 ohne aktivierten Root-Zugriff nach der Installation
Cyanogenmod 9 ohne aktivierten Root-Zugriff nach der Installation (Bild: Cyanogenmod)

Android-Distribution Cyanogenmod: Root-Zugriff nicht mehr standardmäßig aktiv

Cyanogenmod 9 ohne aktivierten Root-Zugriff nach der Installation
Cyanogenmod 9 ohne aktivierten Root-Zugriff nach der Installation (Bild: Cyanogenmod)

Die Android-Distribution Cyanogenmod wird in der künftigen Version 9 standardmäßig keinen Root-Zugriff mehr haben. Damit soll die Sicherheit der Android-Distribution erhöht werden.

Cyanogenmod 9 wird nicht mehr standardmäßig mit Root-Zugriff auf einem Android-Gerät installiert. Bisher wurde bei der Installation von Cyanogenmod ein genereller Root-Zugriff aktiviert. Dadurch könnte Schadsoftware auf einem solchen Gerät größeren Schaden anrichten als auf Geräten ohne Root-Zugriff.

Anzeige

Auf Geräten mit Cyanogenmod 9 wird es daher Einstellungen für den Root-Zugriff geben. Damit erhalten Nutzer die Möglichkeit, ihn bequem zu konfigurieren. Anwender haben dabei die Wahl, den Root-Zugriff nur für ADB, nur für Anwendungen oder für beides zuzulassen. Die Macher von Cyanogenmod gehen davon aus, dass die meisten Nutzer von Cyanogenmod keinen Root-Zugriff benötigen und bisher unnötigerweise ein unsicheres System verwendet haben.

Entsperrter Bootloader bleibt ein Sicherheitsrisiko

Die Cyanogemod-Macher sind sich bewusst, dass ein Android-Gerät mit Cyanogenmod 9 weiterhin ein erhöhtes Sicherheitsrisiko birgt. Denn zum Einspielen einer alternativen Android-Distribution ist ein entsperrter Bootloader erforderlich. Die Bootloader-Entsperrung kann von Cyanogenmod nicht rückgängig gemacht werden. Jedoch halten die Cyanogonmod-Macher die Gefahr für geringer als die des Root-Zugriffs.

Damit Unbefugte den entsperrten Bootloader für sich ausnutzen können, benötigen sie Zugriff auf das Gerät. Dann können sie ein anderes Betriebssystem auf das mobile Gerät aufspielen oder die Daten vom Gerät kopieren. Daher empfehlen die Cyanogenmod-Macher, auf ein Gerät mit Cyanogenmod besonders aufzupassen, damit es nicht verloren geht und in fremde Hände gelangt.


eye home zur Startseite
ItaloRaver 12. Apr 2012

geht das auch mit dem Desire HD oder wo finde ich da ne brauchbare Anleitung die die...

0xDEADC0DE 20. Mär 2012

SuperUser wird sicher nicht nachfragen wenn jemand dein Gerät findet und über einen...

0xDEADC0DE 19. Mär 2012

Homer J. Simpson: "Niemand steht auf Klugscheißer!" :p

Felon 19. Mär 2012

Bei Miui ist es zentral, außerdem ist auch ein Backup Tool standardmäßig installiert und...

Bleistift 19. Mär 2012

Sehr gute Sache.. da ich in letzter Zeit mit 'nem uralten Kernel unterwegs bin/war, mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. WKM GmbH, München
  3. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  4. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Seit wann funktioniert das?

    __destruct() | 12:35

  2. Re: Wieder mal ein Sinnloser Artikel.

    Phantom | 12:28

  3. Re: Erster!!!

    Phantom | 12:27

  4. Re: Siri und diktieren

    stiGGG | 12:01

  5. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    kazhar | 12:00


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel