Abo
  • Services:
Anzeige
Google Play Kiosk mit deutschen Publikationen
Google Play Kiosk mit deutschen Publikationen (Bild: Google)

Android: Deutsche Zeitschriften und Zeitungen im Google Play Kiosk

Wer unterwegs oder im Ausland deutsche Zeitungen und Zeitschriften lesen möchte, der kann jetzt über Google Play zahlreiche Angebote auswählen und auf mobilen Geräten lesen. Wer will, kann einzelne Ausgaben kaufen oder gleich ein Abo abschließen. Geld kann man damit nur teilweise sparen.

Anzeige

Über den Google Play Kiosk können jetzt auch einige deutsche Zeitungen und Zeitschriften auf Android-Smartphones und Tablets gelesen werden. Google spricht von 130 deutschsprachigen Angeboten, wobei auch Blogs und Websites mit Bezahlschranken dabei sind.

Zur Verfügung stehen Publikationen der Bauer Media Group, Brand Eins, Chip Communications, CDA Verlag, Condé Nast Verlag, Falstaff Deutschland, Heise Zeitschriften Verlag, IDG, Jahr Top Special Verlag, Jahreszeiten Verlag, Medialinx, Olympia Verlag, Spektrum der Wissenschaft Verlag, Spiegel Verlag, Spotlight Verlag, The European Magazine Publishing, Verlagsgruppe Handelsblatt, WEKA Media Publishing und des Zeitverlags. Dadurch sind auch einige Computerzeitschriften im Angebot enthalten.

Geld lässt sich mit dem digitalen Angebot jedoch nicht immer sparen: Viele Ausgaben kosten genauso viel wie im Zeitschriftenladen, wobei es auch rühmliche Ausnahmen gibt, die die fehlenden Druck- und Distributionskosten an die Kunden weitergeben. Im Google Play Kiosk sind auch die ehemaligen Currents-Ausgaben von Blogs und Websites zu finden.

Wer will, kann über den Google Play Kiosk Publikationen abonnieren oder einzelne Ausgaben kaufen. Die Inhalte sollen so aufbereitet sein, dass man sie auf den kleinen Bildschirmen gut lesen kann. Die Artikel stehen inklusive Bildern zur Verfügung und können auch offline benutzt werden.


eye home zur Startseite
BobQuentok 22. Mai 2014

Also die GamePro kostet bspw. 3,99¤ im Play Store während die Print-Ausgabe 5,50¤ kostet...

elgooG 22. Mai 2014

Das stimmt, wer unter iOS zuhause ist und auch sonst kein Android-Gerät hat, wird eine...

elgooG 22. Mai 2014

Was passiert eigentlich wenn ich so ein Abo kündige? Habe ich dann noch Zugriff auf die...

janitor 22. Mai 2014

Hast du Quellen für diese Behauptung oder ist das nur eine Vermutung deinerseits? Wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Unter dem Sand, The Neon Demon, Union Pacific)

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Andromeda im Technik-Test Frostbite für alle Rollenspieler
  2. Mass Effect Countdown für Andromeda
  3. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  2. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  3. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Ich tippe daher mir egal...

    css_profit | 20:35

  2. Re: Online Gängelung

    css_profit | 20:34

  3. Re: Inbesondere Verweis auf Teil 7 TKG interessant...

    narfomat | 20:29

  4. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 20:27

  5. Re: "offensichtlich strafbare Inhalte"

    btrbtr | 20:20


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel