Abo
  • Services:
Anzeige
Google Play Kiosk mit deutschen Publikationen
Google Play Kiosk mit deutschen Publikationen (Bild: Google)

Android: Deutsche Zeitschriften und Zeitungen im Google Play Kiosk

Wer unterwegs oder im Ausland deutsche Zeitungen und Zeitschriften lesen möchte, der kann jetzt über Google Play zahlreiche Angebote auswählen und auf mobilen Geräten lesen. Wer will, kann einzelne Ausgaben kaufen oder gleich ein Abo abschließen. Geld kann man damit nur teilweise sparen.

Anzeige

Über den Google Play Kiosk können jetzt auch einige deutsche Zeitungen und Zeitschriften auf Android-Smartphones und Tablets gelesen werden. Google spricht von 130 deutschsprachigen Angeboten, wobei auch Blogs und Websites mit Bezahlschranken dabei sind.

Zur Verfügung stehen Publikationen der Bauer Media Group, Brand Eins, Chip Communications, CDA Verlag, Condé Nast Verlag, Falstaff Deutschland, Heise Zeitschriften Verlag, IDG, Jahr Top Special Verlag, Jahreszeiten Verlag, Medialinx, Olympia Verlag, Spektrum der Wissenschaft Verlag, Spiegel Verlag, Spotlight Verlag, The European Magazine Publishing, Verlagsgruppe Handelsblatt, WEKA Media Publishing und des Zeitverlags. Dadurch sind auch einige Computerzeitschriften im Angebot enthalten.

Geld lässt sich mit dem digitalen Angebot jedoch nicht immer sparen: Viele Ausgaben kosten genauso viel wie im Zeitschriftenladen, wobei es auch rühmliche Ausnahmen gibt, die die fehlenden Druck- und Distributionskosten an die Kunden weitergeben. Im Google Play Kiosk sind auch die ehemaligen Currents-Ausgaben von Blogs und Websites zu finden.

Wer will, kann über den Google Play Kiosk Publikationen abonnieren oder einzelne Ausgaben kaufen. Die Inhalte sollen so aufbereitet sein, dass man sie auf den kleinen Bildschirmen gut lesen kann. Die Artikel stehen inklusive Bildern zur Verfügung und können auch offline benutzt werden.


eye home zur Startseite
BobQuentok 22. Mai 2014

Also die GamePro kostet bspw. 3,99¤ im Play Store während die Print-Ausgabe 5,50¤ kostet...

elgooG 22. Mai 2014

Das stimmt, wer unter iOS zuhause ist und auch sonst kein Android-Gerät hat, wird eine...

elgooG 22. Mai 2014

Was passiert eigentlich wenn ich so ein Abo kündige? Habe ich dann noch Zugriff auf die...

janitor 22. Mai 2014

Hast du Quellen für diese Behauptung oder ist das nur eine Vermutung deinerseits? Wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover
  3. über Hays AG, Hamburg
  4. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 128-GB-micro-SDXC für 29€, Crucial MX300 525-GB-SSD für 122€ und...
  2. (Xbox One S - Alle 500 GB Bundles stark reduziert, z. B. Xbox One S inkl. Forza Horizon 3 oder...
  3. (u. a. Gigabyte Z370 Aorus Ultra Gaming für 159,90€, 15% auf MSI-Mainboards mit X299 und Z270...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  2. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    esqe | 06:54

  4. Re: Interessant was Golem da so lapidar als...

    Lasse Bierstrom | 06:51

  5. Re: Wer bei Drillisch abschließt....

    Mett | 06:34


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel