Abo
  • Services:
Anzeige
Betatester für den Cyanogenmod-Installer gesucht
Betatester für den Cyanogenmod-Installer gesucht (Bild: Cyanogenmod)

Android Details zum Cyanogenmod-Installer

Zum geplanten Cyanogenmod-Installer und seiner Funktionsweise gibt es neue Details durch erste Testberichte. Derzeit werden Betatester gesucht, um den Cyanogenmod-Installer zu optimieren. Dafür müssen sie einige Voraussetzungen erfüllen.

Anzeige

Die Betaversion des Cyanogenmod-Installers konnte jetzt getestet werden, unter anderem von Android Police und Geek. Sie berichten erstmals Details zur Arbeitsweise des Cyanogenmod-Installers. Wie bereits angekündigt soll der Cyanogenmod-Installer in Googles Play Store angeboten werden, um die Verbreitung von Cyanogenmod voranzutreiben.

  • Geplanter Installer für Cyanogenmod (Bild: Cyanogenmod)
  • Geplanter Installer für Cyanogenmod (Bild: Cyanogenmod)
  • Geplanter Installer für Cyanogenmod (Bild: Cyanogenmod)
  • Team von Cyanogenmod Inc. (Bild: Cyanogenmod)
Geplanter Installer für Cyanogenmod (Bild: Cyanogenmod)

Zudem war eine Windows-Version des Cyanogenmod-Installers im Gespräch gewesen. Nun wurde bekannt, dass die beiden Produkte im Zusammenspiel funktionieren. Die Android-App informiert den Nutzer, welche USB-Verbindungseinstellung aktiviert sein muss, damit sich die alternative Android-Distribution installieren lässt. In einem nächsten Schritt erhält der Nutzer eine URL, auf der er sich die Windows-Version des Cyanogenmod-Installers herunterladen kann. Er installiert ihn auf einem Windows-Computer und führt den Installer durch, während das Android-Gerät angeschlossen ist.

Die Windows-Software übernimmt dann alles Weitere, so dass der Nutzer am Android-Gerät lediglich bei Bedarf dem Entsperren des Bootloaders zustimmen muss. Die Aufspielung der alternativen Android-Distribution läuft sonst selbsttätig, so dass der Nutzer nur warten muss, bis der Vorgang abgeschlossen ist und das Gerät mit Cyanogenmod startet.

Vorerst wird es den Cyanogenmod-Installer nur im Zusammenspiel mit einer Windows-Applikation geben, später ist auch eine Mac-Version geplant. Ob auch eine Fassung für die Linux-Plattform erscheint, wird sich an der Nachfrage orientieren. Zunächst wird es keine Möglichkeit geben, Geräte mittels Exploits freizuschalten, um dann Cyanogenmod auf ihnen zu installieren. Die Entwickler wollen Gerätehersteller davon überzeugen, die Smartphones und Tablets entsperrt auf den Markt zu bringen.

Betatester für Cyanogenmod-Installer gesucht

Derzeit werden Betatester für den Cyanogenmod-Installer gesucht. Diese müssen natürlich ein Gerät besitzen, das vom Cyanogenmod-Installer unterstützt wird. Außerdem müssen sie die Installation auf Video aufnehmen, denn die Macher von Cyanogenmod wollen den Installationsprozess beobachten. Und natürlich müssen die Betatester mit Cyanogenmod zusammenarbeiten, um mögliche Probleme zu erkennen und zu beheben. Mit dem Betatest sollen Treiberprobleme identifiziert und beseitigt werden.

Vergangene Woche wurde bekannt, dass aus dem Projekt Cyanogenmod ein Unternehmen geworden ist, das 7 Millionen US-Dollar Wagniskapital zur Verfügung hat. Damit soll die Verbreitung von Cyanogenmod erhöht werden. Mit dem N1 von Oppo wurde das erste Smartphone mit vorinstalliertem Cyanogenmod vorgestellt. Allerdings wird es das N1 nur in einer limitierten Auflage mit Cyanogenmod geben, standardmäßig läuft darauf Android 4.2 mit Oppos Bedienoberfläche Color OS.


eye home zur Startseite
LoopBack 28. Nov 2013

Der CMInstaller installiert die Google Apps gleich mit - wir kommen also aufs selbe...

kellemann 02. Okt 2013

Akku verhalten ist immer schwierig zu beurteilen. Ich hatte (zum Glück) nur eine Woche...

LoopBack 30. Sep 2013

CyanogenMod nutzt Google Analytics und das neue CMAccount benutzt Google Cloud Messaging...

lisgoem8 30. Sep 2013

Man kann ja auch ein Android mit einem Passwort verschlüsseln (leider ohne das man es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bens­heim
  2. Gebr. Bode GmbH & Co. KG, Kassel
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  2. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  3. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  4. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge

  5. Project Zero

    Erneut ungepatchter Microsoft-Bug veröffentlicht

  6. Twitch

    Videostreamer verdienen am Spieleverkauf

  7. Neuer Mobilfunk

    Telekom-Chef nennt 5G-Ausbau "sehr teuer"

  8. Luftfahrt

    Nasa testet Überschallpassagierflugzeug im Windkanal

  9. Lenovo

    Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld

  10. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

  1. Re: Eigentlich ziemlich intelligent...

    bombinho | 01:55

  2. Re: Also für den Kunden NICHT zu erkennen

    1ras | 01:54

  3. Re: Warum nicht extra Frequenzen zur Überbrückung?

    bombinho | 01:48

  4. Re: Supercruise?

    User_x | 01:43

  5. Re: Ich tippe auf...

    HeroFeat | 01:29


  1. 00:29

  2. 18:18

  3. 17:56

  4. 17:38

  5. 17:21

  6. 17:06

  7. 16:32

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel