Abo
  • Services:

Android: Cyanogenmod 9 ist fertig

Die alternative Android-Distribution Cyanogenmod 9 ist fertig. Sie basiert auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich und steht für eine Vielzahl von Geräten zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Cyanogenmod 9 ist stabil.
Cyanogenmod 9 ist stabil. (Bild: Cyanogenmod)

Das Cyanogenmod-Team hat in der Nacht die stabile Version seiner Android-Distribution Cyanogenmod 9 veröffentlicht. Entsprechende Images für die meisten unterstützten Geräte stehen auf den Servern des Projekts zum Download bereit, einige Nachzügler werden aber noch nachgereicht.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die Entwicklung von Cyanogenmod 9 hat vergleichsweise lange gedauert, was vor allem am Sprung von Android 2.3.7 auf 4.0.4 liegt.

Die Arbeiten an Cyanogenmod 10, das auf dem aktuellen Android 4.1 alias Jelly Bean basiert, haben bereits vor einiger Zeit begonnen und das Cyanogenmod-Team will sich nun auf die neue Version konzentrieren, parallel aber die Codebasis von Cyanogenmod 7 weiterpflegen. Neue Nightly-Builds von Cyanogenmod 9 soll es nicht mehr geben, die Infrastruktur wird künftig für Cyanogenmod 10 verwendet.

Die Images von Cyanogenmod 9 für die unterstützten Geräte stehen unter get.cm zum Download bereit. Anleitungen zur Installation der Firmware für die unterschiedlichen Geräte finden sich im Cyanogenmod-Wiki.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. 55€ + 1,99€ Versand
  3. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Tomar 14. Aug 2012

Ich bin echt froh, dass es CM gibt. Ansonsten würde ich mit meinem Galaxy S immer noch...

froschke 14. Aug 2012

in Korea wird wohl ein update auf ICS erscheinen: http://www.stereopoly.de/lg-p990...

Sharra 13. Aug 2012

CM7 hatte einige Probleme mit neueren Serien. Das HTC Desire S meines Bruders läuft damit...

Anonymer Nutzer 13. Aug 2012

Richtig. Egal wie sehr du das ROM zerschießt, solange du in die Recovery rein kommst ist...

anonfag 10. Aug 2012

Der Stift geht in allen Roms, in manchen funktioniert allerdings der Knopf nicht.


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /