Android Automotive OS: Renault baut Vivaldi-Browser in Autos ein

Renault ist Vivaldis erster Automotive-Partner. Der Browser läuft unter Android Automotive OS und soll in den Megane E-Tech Electric eingebaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroauto-Interieur
Elektroauto-Interieur (Bild: Renault)

Renault will auch im Auto das Surfen ermöglichen. Dazu hat sich das Unternehmen mit dem Browserhersteller Vivaldi zusammengetan. Nun soll der Browser auch im Megane E-Tech Electric integriert werden. Im Dezember 2021 wurde der Vivaldi-Browser bereits beim Elektroauto Polestar 2 eingeführt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler und Softwaretester im Bereich virtuelle Simulation (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck bei München
  2. IT-Spezialist (w/m/d) mit Schwerpunkt Personalanwendungen
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf (Home-Office möglich)
Detailsuche

Im neuen Megane E-Tech Electric und im Austral sowie in zukünftigen Fahrzeugen des französischen Herstellers soll der Vivaldi-Browser einfach im Infotainment-System OpenR Link mit der App My Renault installiert werden können. Das System basiert auf Android Automotive OS.

Der Vivaldi-Browser ist mit einem integrierten Werbeblocker, einem Tracking-Schutz, einem datenschutzfreundlichen Übersetzungstool, Tabbed Browsing, einer Notizfunktion und einer verschlüsselten Synchronisierungsfunktion ausgerüstet.

Um die Sicherheit der Fahrer und Beifahrer zu gewährleisten, kann der Browser nur verwendet werden, wenn das Auto geparkt ist. Während der Fahrt werden die Streaming-Inhalte nur im Audioformat wiedergegeben.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Vivaldi-Browser-App wird im Renault Megane E-Tech Electric und im All-New Austral in Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und Großbritannien verfügbar sein.

Der Renault Megane E-Tech Electric basiert auf der modularen Plattform CMF-EV. Der Vorderradantrieb hat eine Leistung von 96 oder 161 kW. Mit einer Ladung soll das Fahrzeug mit dem kleinen Akku 300 und mit dem großen bis zu 470 km weit kommen (WLTP). Die maximale Ladeleistung beträgt 130 kW. Das einfachste Modell kostet 35.200 Euro, das teuerste 47.500 Euro. Derzeit kann das Fahrzeug aber nicht bestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen

Sicherheitsforscher haben eine Backdoor gefunden, die zuvor gehackte Exchange-Server seit 15 Monaten zugänglich hält.

Microsoft: Exchange Server von gut versteckter Hintertür betroffen
Artikel
  1. Ayn Loki Zero: Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar
    Ayn Loki Zero
    Dieses PC-Handheld kostet nur 200 US-Dollar

    Es ist das bisher günstigste Modell in einer Reihe von vielen: Der Loki Zero mit 6-Zoll-Display nutzt einen Athlon-Prozessor mit Vega-Grafik.

  2. Ducati V21L: Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h
    Ducati V21L
    Ducatis elektrische Rennmaschine schafft 275 km/h

    Ducati testet seit einem halben Jahr ein Elektromotorrad für den Rennsport. Der italienische Hersteller nennt Details zu Leistung und Einsatz.

  3. Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
    Autonomes Fahren
    Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

    Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Top-Spiele-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 32GB 1.700€ • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€) Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /