Abo
  • Services:
Anzeige
Den Nachfolger gibt's dann vielleicht auch mit Android Auto: ein Mercedes-Maybach S600.
Den Nachfolger gibt's dann vielleicht auch mit Android Auto: ein Mercedes-Maybach S600. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Android Auto: Daimler ist Mitglied der Open Automotive Alliance

Den Nachfolger gibt's dann vielleicht auch mit Android Auto: ein Mercedes-Maybach S600.
Den Nachfolger gibt's dann vielleicht auch mit Android Auto: ein Mercedes-Maybach S600. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Daimler ist offenbar endlich Googles Open Automotive Alliance beigetreten, die um die Einbindung von Android Auto in Fahrzeugen wirbt. Künftig dürften Mercedes-Fahrer zwischen Apples Carplay und Android Auto wählen können.

Auf der Internetseite der Open Automotive Alliance (OAA) taucht unter den Mitgliedern jetzt auch Mercedes-Benz auf; offenbar ist Daimler Googles Android-Auto-Allianz beigetreten. Der Fahrzeughersteller hatte diesen Schritt im März 2015 bereits angekündigt, bislang aber nicht umgesetzt.

Anzeige

Sicherheitsbedenken haben Beitritt lange verhindert

Damit müssten Mercedes-Fahrer künftig zwischen Apples Carplay und Googles Android Auto wählen können - je nachdem, ob sie ein iPhone oder ein Android-Smartphone nutzen. Offenbar hat Daimler so lange mit dem Beitritt zur OAA gezögert, weil es Sicherheitsbedenken gab.

Bereits im März 2015 erklärte der Autohersteller, dass Google auf bestimmte Informationen des Autos keinen Zugriff haben sollte - etwa Daten zur Tankfüllung oder zur GPS-Position. Inwieweit es eine Verständigung mit Google gibt, die einen Beitritt möglich macht, ist nicht klar; ein offizielles Statement seitens Daimler gibt es noch nicht.

Android Auto bindet das Android-Smartphone in das Cockpit ein

Mit Android Auto lassen sich zahlreiche Android-Funktionen des Smartphones über die Anzeigen und Bedienelemente des Fahrzeugs steuern. So können Nutzer die Navigation von Google verwenden, Musik über zahlreiche Apps abspielen oder Telefonate durchführen und SMS verschicken.

Mittlerweile sind zahlreiche Automobilhersteller Mitglied der OAA. Dazu gehören Ford, Fiat, Citroën, Audi, GMC, Mazda, Volkswagen und Volvo. BMW hingegen interessiert sich anscheinend immer noch nicht für Android Auto.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 19. Apr 2016

Bei manchen Autos wird tatsächlich keine Alternative zum eigenen "Multimedia"-Rotz...

Neuro-Chef 19. Apr 2016

Bei dem Namen könnte man ja fast an untereinander Plug&Play-mäßig austauschbare...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Viessmann Elektronik GmbH, Allendorf
  4. SportScheck GmbH, Unterhaching


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€
  2. 219,00€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hoversurf

    Hoverbike Scorpion-3 ist ein Motorradcopter

  2. Rubbelcard

    Freenet-TV-Guthabenkarten gehen in den Verkauf

  3. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  4. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  5. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  6. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  7. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  8. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  9. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  10. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Realität erschlägt Theorie

    derfunker | 19:43

  2. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    Hades85 | 19:43

  3. Re: arbeitssuchende Fachinformatiker? Her damit

    dataKEKS | 19:42

  4. Re: den alten Stick hätten sie längst vom Markt...

    ChristianKG | 19:41

  5. Tolles Ding

    Sharra | 19:38


  1. 18:30

  2. 18:14

  3. 16:18

  4. 15:53

  5. 15:29

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel