Abo
  • Services:
Anzeige
Chih-Wei Huang wird Technikchef für Jides Remix OS.
Chih-Wei Huang wird Technikchef für Jides Remix OS. (Bild: Jide)

Android auf dem Desktop: Android-x86-Gründer wird Technikchef von Remix OS

Chih-Wei Huang wird Technikchef für Jides Remix OS.
Chih-Wei Huang wird Technikchef für Jides Remix OS. (Bild: Jide)

Der Gründer von Android-x86 ist der neue Technikchef von Remix OS. Damit wird die Zusammenarbeit zwischen dem Android-x86-Projekt und Jide weiter intensiviert. Auch soll Android auf dem Desktop vorangetrieben werden.

Jide und das Android-x86-Projekt intensivieren ihre Zusammenarbeit erheblich. Chih-Wei Huang, der Gründer des Android-x86-Projekts, werde künftig den x86-Bereich rund um Remix OS als technischer Leiter beaufsichtigen, teilte Jide mit. Damit wird er eine Schlüsselrolle bei der weiteren Entwicklung von Remix OS innehaben. Das chinesische Unternehmen Jide hatte Remix OS vor 1,5 Jahren vorgestellt.

Anzeige

Huang kam über Asus' Eee-PC-Reihe auf Android-x86

Remix OS beruht auf dem Android-x86-Projekt, das vor sieben Jahren gegründet wurde. Eine erste Zusammenarbeit zwischen Jide und dem Projekt begann bereits vor einem Jahr, Anfang dieses Jahres wurde eine Partnerschaft bekannt gegeben. Huang habe die Möglichkeiten von Jide zunächst falsch eingeschätzt, räumt er selbst ein. Gemeinsam sollen beide die Verbreitung von Android auf dem Desktop vorantreiben.

Huang kam über die Arbeit am Eee-PC von Asus dazu, eine Android-Variante für den Desktop-Einsatz zu konzipieren. Bevor er Android-x86 gründete, war er bei Asus mit für den Eee-PC verantwortlich. Asus arbeitetete seinerzeit an einer Desktop-Variante von Android, die auch auf x86-Prozessoren laufen sollte. Diesen Ansatz griff Huang auf und gründete das Android-x86-Projekt.

Remix OS 2.0 steht seit März 2016 als Betaversion zum Ausprobieren zur Verfügung. Apps erscheinen im Fenster, und es gibt eine Taskleiste samt Startmenü. Wir hatten uns die Vorabversion von Remix OS 2.0 genauer angesehen, und sie erscheint uns sehr viel versprechend. Allerdings ist dem System der Betastatus weiterhin deutlich anzumerken. Die Entwickler haben noch viel Arbeit vor sich, um ihr angekündigtes Ziel zu erreichen, Remix OS als universales, portables Betriebssystem zu etablieren. Dabei könnte Huang eine Schlüsselrolle zukommen.

Kein Termin für fertiges Remix OS 2.0

Wann die fertige Version von Remix OS 2.0 erscheinen wird, ist nicht bekannt. Zwischen der Alpha- und Betaversion vergingen zwei Monate und in den vergangenen 3,5 Monaten wurde zwar eine weitere Betaversion aber noch keine finale Version veröffentlicht. Das letzte Update der Betaversion erschien Ende April 2016.


eye home zur Startseite
jacki 20. Jun 2016

War auch mein Gedanke, da man sich durch die VM's/Player das Windows erhält bzw...

Pjörn 20. Jun 2016

Kannst dir mal einen "Transparency Report" von Apple ansehen. Das ist in Deutschland...

Bouncy 20. Jun 2016

Inwiefern? Das war bei 64bit schon immer so, und schon immer konnte man in dem Fall das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Lindau
  2. e.solutions GmbH, Ingolstadt
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 117,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  2. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  3. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  4. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  5. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  6. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  7. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  8. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  9. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  10. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Definitiv nichts mehr von Samsung kaufen!

    TechnikSchaaf | 15:11

  2. Re: Ist eine im Internet verbreitetete Sendung...

    Berner Rösti | 15:05

  3. Re: Ich finde das ausnahmsweise gut

    Bassa | 15:04

  4. Re: inb4 Diskussion

    bombinho | 15:02

  5. Re: GOTY

    dEEkAy | 15:00


  1. 14:32

  2. 14:16

  3. 13:00

  4. 15:20

  5. 14:13

  6. 12:52

  7. 12:39

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel