Abo
  • Services:
Anzeige
Die Sicherheitslücke ist insbesondere bei Single-Sign-On-Apps kritisch.
Die Sicherheitslücke ist insbesondere bei Single-Sign-On-Apps kritisch. (Bild: Fraunhofer)

Android-Apps Sicherheitslücke durch fehlerhafte SSL-Prüfung

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie hat mehrere Android-Apps ausfindig gemacht, bei denen die fehlerhafte Prüfung des SSL-Zertifikats den Zugriff auf Zugangsdaten möglich macht. Nur etwa die Hälfte aller kontaktierten Hersteller hat die Sicherheitslücke bisher geschlossen.

Anzeige

Wenn die Prüfung des Echtheitszertifikates der SSL-Verschlüsselung nicht korrekt ausgeführt wird, reicht ein manipuliertes WLAN aus, um Nutzerdaten zu entwenden. Das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT) konnte 30 Apps ausfindig machen, welche eine solche Schwachstelle aufweisen, 16 Hersteller haben bisher reagiert und die Sicherheitslücke geschlossen.

Zu den in einer aktualisierten Version nicht von der fehlerhaften Prüfung betroffenen Apps zählen unter anderem Amazon MP3, Banking von Volkswagen, Chat-on von Samsung, Flickr, Lidl, Music von Telekom, Spiegel Online und Yahoo Mail. Jens Heider vom SIT betont: "Dies ist technisch gesehen ein kleiner Fehler, aber er hat große Auswirkungen für die Sicherheit" und "Die Lücke ist prinzipiell ganz einfach zu schließen". Ist sie jedoch offen, droht in manipulierten - also zumeist öffentlichen - WLANs der Verlust von Zugangsdaten bis hin zu unberechtigten Überweisungen.

16 der über 30 in Kenntnis gesetzten Hersteller hätten durch neue App-Versionen die korrekte Prüfung des Echtheitszertifikates eingepflegt, insgesamt wurden 2.000 Anwendungen getestet. Hintergrund ist die Entwicklung von "Appicaptor", einem Testframework zum automatischen Prüfen der Sicherheit von Apps.


eye home zur Startseite
skroll 10. Dez 2013

Überschrift hin oder her, warum schreibt man nicht klar das die Sicherheitslücke bei den...

derdiedas 09. Dez 2013

Klasse Foto mit den Stacheln aus der App - passt super :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 11,18€ + 5,00€ Versand
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Wer entscheidet, was wahr und relevant ist?

    Noppen | 15:50

  2. Mal ne dumme Gegenfrage:

    hle.ogr | 15:49

  3. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    Carlo Escobar | 15:46

  4. Performance ist mies

    Sammie | 15:34

  5. Re: Forken

    Tiles | 15:26


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel