Android-App: Google-Übersetzer fertigt Live-Abschriften an

Googles Übersetzungs-App kann künftig kontinuierlich gesprochene Sprache übersetzen und direkt als Text niederschreiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Google-Übersetzer bietet eine neue Funktion an.
Der Google-Übersetzer bietet eine neue Funktion an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Google hat in seinem Blog eine neue Funktion seiner Übersetzungs-App für Android angekündigt. Nutzer können sich künftig gesprochene Sprache nicht mehr nur wort- und satzweise übersetzen lassen, sondern kontinuierlich. Die Übersetzung wird als fortlaufender Text auf dem Display des Smartphones angezeigt.

Stellenmarkt
  1. Geschäftsführer (m/w/d) - Software / SaaS-Lösung - Karriereschritt Gesamtverantwortung
    tetris Unternehmensberater GbR, Dortmund
  2. IT-Spezialist (m/w/d) Personalmanagementsoftware
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
Detailsuche

Somit lassen sich mit der App längere Aussagen wie beispielsweise Reden einfacher verfolgen, wenn sie in einer Sprache gehalten werden, die der Nutzer nicht beherrscht. Google stellt die Funktion zunächst für acht Sprachen zur Verfügung: Englisch, Französisch, Deutsch, Hindi, Portugiesisch, Russisch, Spanisch und Thai. Die Live-Abschriften lassen sich für beliebige Kombinationen aus diesen Sprachen anfertigen.

Um die Funktion zu starten, müssen Nutzer in der App eine neue Schaltfläche berühren. Auf Englisch ist diese mit "Transcribe" beschrieben, anschließend startet der Abschriftenmodus. Neben der Ausgangs- und der Übersetzungssprache können Anwender auch die Schriftgröße des niedergeschriebenen Textes bestimmen. Außerdem lässt sich die App in einen Dark Mode umstellen. Während der Übersetzung kann auch der von der App erfasste Originaltext angezeigt werden.

Nicht alle durcheinanderreden

Google zufolge funktionieren die Live-Abschriften am besten in einer ruhigen Umgebung und wenn nur eine Person spricht. In anderen Situationen soll die Funktion versuchen, zumindest die Grundzüge der gesprochenen Sprache wiederzugeben. Für wechselseitige Unterhaltungen steht weiterhin der Konversationsmodus zur Verfügung, der allerdings nur kurze Fragmente übersetzen kann.

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Google will die Funktion in den kommenden Tagen verteilen; Nutzer müssen die aktuelle Version der Übersetzer-App installiert haben. Bei unseren Geräten in der Redaktion ist die Funktion noch nicht verfügbar gewesen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apples Gewinn stellt alles in den Schatten
    Quartalsbericht
    Apples Gewinn stellt alles in den Schatten

    Apple erwirtschaftet im letzten Quartal des Vorjahres einen Gewinn von 34,6 Milliarden US-Dollar. Und das trotz Chipkrise und weiteren Lieferengpässen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /