Abo
  • Services:
Anzeige
Google Translate für Android
Google Translate für Android (Bild: Google)

Android-App: Google Translate mit Offlinemodus gegen hohe Onlinekosten

Google Translate für Android
Google Translate für Android (Bild: Google)

Im Urlaub oder auf Geschäftsreisen ist die Übersetzungsfunktion von Google besonders nützlich, aber im Ausland vermiesen hohe Mobilfunkgebühren Nutzern bislang den Spaß an Google Translate. Ein Offlinemodus soll das ändern.

Die Android-App von Google Translate ist in einer neuen Version erschienen, bei der Übersetzungen auch offline ohne Internetverbindung durchgeführt werden können. Das ist insbesondere im Ausland wegen hoher Roaminggebühren sinnvoll, aber auch dann, wenn generell keine Internetverbindung vorhanden ist.

Anzeige
  • Google Translate für Android (Bild: Google)
  • Google Translate für Android (Bild: Google)
  • Google Translate für Android (Bild: Google)
Google Translate für Android (Bild: Google)

Der Anwender muss vor dem Einsatz der Offlinefunktion das gewünschte Sprachenpaar mit der App herunterladen. Das klappt mit rund 50 Sprachen. Google weist allerdings darauf hin, dass diese Pakete weniger Vokabeln enthalten als die Onlineversion.

Google Translate ist auch als iOS-App erhältlich. Derzeit ist kein Update auf einen Offlinemodus angekündigt worden, so dass iPhone- und iPad-Benutzer weiterhin auf eine Internetverbindung angewiesen sind. Die Android-App von Google Translate kann nun mit Hilfe von Kameraaufnahmen auch vertikal geschriebene Texte auf Chinesisch, Koreanisch und Japanisch erkennen und übersetzen.

Google Translate für Android 2.6 ist ab sofort im Google Play Store kostenlos zum Download erhältlich.


eye home zur Startseite
debattierer 01. Apr 2013

Doch.. bei Goo musst du sache n freiwischen und das programm iwo "langwierig" starten...

sevk 29. Mär 2013

Wen stört das mit einem Smartphone mit 48, theoretisch gar 80GB an Speicher - bald...

JustTrash 28. Mär 2013

Für die Texterkennung ist weiterhin eine Onlineverbindung nötig. Seeehr schade :(.

Himmerlarschund... 28. Mär 2013

Ja, ich meinte schon "horst". Manche fühlen sich durch sowas vermutlich beleidigt. Muss...

Husten 28. Mär 2013

deutsch 160 japanisch 171 kanns jetzt nur von den dingern sagen, die ich grad selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. teamix gmbH, Nürnberg, Mainz, München, Bayreuth
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  3. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Und was macht die Boulevardpresse draus?

    Vögelchen | 04:44

  2. Re: "Obi-Wan Kenobi, ihr seid meine letzte Hoffnung!"

    Prinzeumel | 04:38

  3. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Prinzeumel | 04:30

  4. Re: Die Entwicklung ist doch abzusehen...

    LinuxMcBook | 04:19

  5. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    FattyPatty | 03:18


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel