Android: Amazons App Store läuft wieder unter Android 12

Wochenlang konnten Nutzer von Amazons App Store keine Anwendungen unter Android 12 installieren und verwenden - jetzt kommt ein Bugfix.

Artikel veröffentlicht am ,
Der App Store von Amazon
Der App Store von Amazon (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Amazon hat angekündigt, ein Update für seinen App Store unter Android anzubieten. Vorausgegangen sind Probleme einzelner Nutzer, die den App-Marktplatz auf Geräten mit Android 12 verwenden wollten. Apps ließen sich auf neuen Geräten wie dem Pixel 6 nicht über den App Store installieren.

Stellenmarkt
  1. Java Softwareentwickler (m/w/d)
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG, Siegsdorf
  2. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) im Bereich newsystem - Doppik-Support Schwerpunkt Haushalt
    ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
Detailsuche

Wie Golem.de nachvollziehen konnte, ließ sich der Amazon App Store zwar installieren, wir konnten uns allerdings nicht einloggen. Dementsprechend war nicht möglich, die zuvor über den App Store gekauften Apps zu installieren.

Auch Nutzer, die ihr Smartphone oder Tablet auf Android 12 aktualisiert hatten, waren von dem Problem betroffen. Sie konnten die über den Amazon App Store installierten Anwendungen nicht mehr starten. Besonders für Betroffene, die viele Apps über den App Store gekauft haben, war diese Situation äußerst ärgerlich, da sie die Anwendungen legal nicht über andere Wege ohne Zusatzkosten installieren konnten.

Kunden sollen kontaktiert werden

Dem Technikmagazin Engadget sagte Amazon: "Wir haben einen Bugfix veröffentlicht, der das Problem beseitigt, das App-Store-Kunden, die auf Android 12 aktualisiert haben, mit App-Starts haben." Nutzer sollen von Amazon kontaktiert werden, um ihnen den Update-Prozess zu erklären.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Was genau schiefgelaufen ist, hat Amazon bislang noch nicht bekanntgegeben. Einige Nutzer vermuten, dass das digitale Rechtemanagement (DRM) des App Stores die Ursache des Problems ist. Amazon hatte sich in seinen Hilfeforen auch deshalb den Unmut der betroffenen Nutzer zugezogen, weil Forenmanager immer wieder schrieben, dass sie die Situation bedauerten und dass an dem Problem gearbeitet würde - ohne konkrete Informationen zu geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. EU-Kommission: Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS
    EU-Kommission
    Von der Leyens intransparenter Umgang mit SMS

    Per SMS soll von der Leyen einen Milliardendeal mit Pfizer ausgehandelt haben. Doch die SMS will sie nicht herausgeben - obwohl sie müsste.

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Rohstoffe: Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    Rohstoffe
    Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Die Lithiumknappheit treibt Kosten für Akkuhersteller in die Höhe und lässt Alternativen attraktiver werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /