Abo
  • IT-Karriere:

Android: Amazons App-Shop ab sofort in Deutschland verfügbar

Amazons App-Shop startet heute in Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien. Ab sofort können auch Kunden in Europa Apps über Amazons Plattform für Android-Smartphones und -Tablets herunterladen. Jeden Tag gibt es eine sonst kostenpflichtige App kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,
App-Shop von Amazon startet in Deutschland.
App-Shop von Amazon startet in Deutschland. (Bild: Amazon)

In den USA steht Amazons App-Shop, der zunächst Appstore hieß, seit März 2012 zur Verfügung. Er ist eine Alternative zu Google Play und in Amazons Android-Tablet Kindle Fire fest integriert. Ab sofort steht der App-Shop nun auch in Deutschland zur Verfügung. Damit schafft Amazon eine wichtige Voraussetzung, um auch in Europa Android-Tablets zu verkaufen.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. ITEOS, Karlsruhe

Auch in Deutschland will Amazon jeden Tag eine eigentlich kostenpflichtige App kostenlos anbieten. Zum Start des App-Shops ist die heutige "Free App of the Day" die werbefreie Version von Angry Birds. Morgen gibt es Plants vs. Zombies von Popcap kostenlos.

Im Amazon App-Shop erworbene Apps und Spiele können auf jedem Android-Endgerät verwendet werden. Kunden zahlen nur einmal und haben Zugriff auf ihre Apps über jedes geeignete Smartphone und Tablet. Im Unterschied zu Googles Play Store prüft Amazon jede Anwendung, bevor sie in den App-Shop aufgenommen wird. Dadurch will Amazon nur hochwertige Anwendungen im App-Shop haben und zugleich die Übersichtlichkeit erhöhen.

Amazons App-Shop bietet zudem Funktionen wie personalisierte Empfehlungen, Kundenrezensionen und Amazon-1-Click-Bestellungen.

Entwickler erhalten von Amazon ähnliche Konditionen wie bei anderen Softwareshops: Der Entwickler erhält 70 Prozent der Einnahmen, während 30 Prozent der Umsätze Amazon einbehält. Als weitere Option kann der Programmanbieter 20 Prozent des Listenpreises einbehalten, etwa wenn Amazon den Verkaufspreis gesenkt hat.

Der Amazon App-Shop kann unter amazon.de/app-shop-download als Android-App heruntergeladen werden.

Weitere Details zu Amazons App-Shop haben wir zu dessen Ankündigung zusammengefasst.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,99€
  3. 1,72€
  4. 48,49€

elgooG 01. Sep 2012

Also der Shop ist sowieso dämlich. Man muss nicht nur eine deutsche Kreditkarte...

RiRa 31. Aug 2012

Über den verursachten Traffic kann ich (noch) nichts sagen. Aber der ständig laufende...

Himmerlarschund... 31. Aug 2012

Steht in der ersten Zeile seines Beitrags ;-)

FomerMay 31. Aug 2012

Doch ein Archos 5IT (mit Uralt-Android 1.5 oder 1.6 ^^) aber da hat die Amazon-App nicht...

Humpink 31. Aug 2012

Finde ich auch, und dazu ist er auch noch extrem langsam.


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

    •  /