Abo
  • Services:
Anzeige
Käufern eines Honor-Smartphones werden zwei Jahre Updates versprochen.
Käufern eines Honor-Smartphones werden zwei Jahre Updates versprochen. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Android-Aktualisierungen: Honor gibt Update-Versprechen für Smartphones

Käufern eines Honor-Smartphones werden zwei Jahre Updates versprochen.
Käufern eines Honor-Smartphones werden zwei Jahre Updates versprochen. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Die Huawei-Tochter Honor verspricht für neue Smartphones mindestens zwei Jahre lang Android-Updates. Im ersten Jahr nach der Produktvorstellung gibt es ein festes Intervall. Einige Unklarheiten bleiben aber.

Käufer eines Honor-Smartphones bekommen vom Hersteller ein Update-Versprechen. Es gilt für in diesem Jahr erworbene Honor-Smartphones, ältere sind davon ausgenommen. Die Huawei-Tochter hat kürzlich mit dem Honor 8 sein erstes Smartphone auf den US-Markt gebracht. Aus diesem Anlass hat der Huawei-Angestellte Taylor Wimberly auf Google+ Details zum Update-Versprechen bekanntgegeben.

Anzeige

Vier Updates im ersten Jahr

Im ersten Jahr nach dem Kauf eines Honor-Smartphones sollen Kunden mindestens alle drei Monate neue Updates erhalten, also mindestens vier Updates im ersten Jahr. Ob diese Aktualisierungen auch neue Funktionen enthalten, ist nicht bekannt. Es ist eher davon auszugehen, dass damit vor allem Fehler korrigiert und Sicherheitslücken geschlossen werden.

Für das zweite Jahr wird die Anzahl der Updates nicht mehr benannt. Offen ist außerdem, ob Besitzer eines Honor-Smartphones innerhalb der zwei Jahre in jedem Fall die entsprechend aktuelle Android-Hauptversion erhalten.

Noch kein Deutschlandtermin für Honor 8

Nach Ablauf der zwei Jahre will Honor von Fall zu Fall entscheiden, ob ein Smartphone noch aktualisiert wird. Das Update-Versprechen von Honor nennt keine Konsequenzen für den Hersteller, falls es nicht eingehalten wird.

Das Honor 8 wurde im Juli 2016 zunächst nur für den chinesischen Markt vorgestellt. Wann das Smartphone auch in Deutschland erscheinen wird, ist nicht bekannt. Bisher kamen die meisten Topmodelle von Honor auch hierzulande auf den Markt. Erst kürzlich erfolgte die Markteinführung in den USA. Das Honor 8 hat einen 5,2 Zoll großen Full-HD-Touchscreen sowie als Besonderheit eine zweilinsige Kamera. Das Smartphone wird mit Android 6.0 alias Marshmallow ausgeliefert. Das Update-Versprechen lässt hoffen, dass ein Update auf Android 7.0 alias Nougat angeboten werden wird.


eye home zur Startseite
Kralle 26. Aug 2016

Was sagst du dazu, iPhone 5? Was, iOS 10 läuft gut? Und du bist schon gut 4 Jahre alt...

gadthrawn 23. Aug 2016

Du hast nie volle Kontrolle - dann müsstest du selbst Software schreiben. Custom Roms...

NotAlive 22. Aug 2016

Subjektiv gesehen finde ich es einfacher. iOS nimmt einen an die Hand und sagt dir genau...

M.P. 22. Aug 2016

Da wurde aber fest versprochen, daß zumindest noch 5.0 kommt ...

LeoHart 22. Aug 2016

Das kann ich nicht beurteilen da auf dem S2 CM13 das erste ROM ist, welches ich geflashed...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Monster Hunter 4 Ultimate 3DS 14,99€)
  2. 139,99€/149,99€ (Preisgarantie)
  3. 799€ (Vergleichspreis ca. 1.090€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  3. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel