Abo
  • Services:

Android-Aktualisierungen: Honor gibt Update-Versprechen für Smartphones

Die Huawei-Tochter Honor verspricht für neue Smartphones mindestens zwei Jahre lang Android-Updates. Im ersten Jahr nach der Produktvorstellung gibt es ein festes Intervall. Einige Unklarheiten bleiben aber.

Artikel veröffentlicht am ,
Käufern eines Honor-Smartphones werden zwei Jahre Updates versprochen.
Käufern eines Honor-Smartphones werden zwei Jahre Updates versprochen. (Bild: Sean Gallup/Getty Images)

Käufer eines Honor-Smartphones bekommen vom Hersteller ein Update-Versprechen. Es gilt für in diesem Jahr erworbene Honor-Smartphones, ältere sind davon ausgenommen. Die Huawei-Tochter hat kürzlich mit dem Honor 8 sein erstes Smartphone auf den US-Markt gebracht. Aus diesem Anlass hat der Huawei-Angestellte Taylor Wimberly auf Google+ Details zum Update-Versprechen bekanntgegeben.

Vier Updates im ersten Jahr

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, keine Angabe
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Im ersten Jahr nach dem Kauf eines Honor-Smartphones sollen Kunden mindestens alle drei Monate neue Updates erhalten, also mindestens vier Updates im ersten Jahr. Ob diese Aktualisierungen auch neue Funktionen enthalten, ist nicht bekannt. Es ist eher davon auszugehen, dass damit vor allem Fehler korrigiert und Sicherheitslücken geschlossen werden.

Für das zweite Jahr wird die Anzahl der Updates nicht mehr benannt. Offen ist außerdem, ob Besitzer eines Honor-Smartphones innerhalb der zwei Jahre in jedem Fall die entsprechend aktuelle Android-Hauptversion erhalten.

Noch kein Deutschlandtermin für Honor 8

Nach Ablauf der zwei Jahre will Honor von Fall zu Fall entscheiden, ob ein Smartphone noch aktualisiert wird. Das Update-Versprechen von Honor nennt keine Konsequenzen für den Hersteller, falls es nicht eingehalten wird.

Das Honor 8 wurde im Juli 2016 zunächst nur für den chinesischen Markt vorgestellt. Wann das Smartphone auch in Deutschland erscheinen wird, ist nicht bekannt. Bisher kamen die meisten Topmodelle von Honor auch hierzulande auf den Markt. Erst kürzlich erfolgte die Markteinführung in den USA. Das Honor 8 hat einen 5,2 Zoll großen Full-HD-Touchscreen sowie als Besonderheit eine zweilinsige Kamera. Das Smartphone wird mit Android 6.0 alias Marshmallow ausgeliefert. Das Update-Versprechen lässt hoffen, dass ein Update auf Android 7.0 alias Nougat angeboten werden wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. 16,99€

Kralle 26. Aug 2016

Was sagst du dazu, iPhone 5? Was, iOS 10 läuft gut? Und du bist schon gut 4 Jahre alt...

gadthrawn 23. Aug 2016

Du hast nie volle Kontrolle - dann müsstest du selbst Software schreiben. Custom Roms...

NotAlive 22. Aug 2016

Subjektiv gesehen finde ich es einfacher. iOS nimmt einen an die Hand und sagt dir genau...

M.P. 22. Aug 2016

Da wurde aber fest versprochen, daß zumindest noch 5.0 kommt ...

LeoHart 22. Aug 2016

Das kann ich nicht beurteilen da auf dem S2 CM13 das erste ROM ist, welches ich geflashed...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /