Abo
  • Services:

Android 9: Smartphone-Nutzer beklagen stark verkürzte Akkulaufzeit

Ganz fehlerfrei scheint Android 9 alias Pie nicht zu sein. Es häufen sich Klagen von Nutzern, dass Smartphones mit Android 9 eine erheblich verkürzte Akkulaufzeit haben. Die Nutzer müssen ihre Geräte mehrmals täglich laden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel XL kann mit Android 9 eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit haben.
Das Pixel XL kann mit Android 9 eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit haben. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wenn das Smartphone nicht einmal 12 Stunden verwendet werden kann, wird es so gut wie nutzlos. Dieses Problem beklagen einige Nutzer, die bereits Android 9 alias Pie auf ihrem Smartphone installiert haben. Einige müssen ihr Smartphone mehrmals am Tag aufladen, um es überhaupt einen Tag lang nutzen zu können. Entsprechende Berichte gibt es bei Reddit und in den Pixel-Foren. Venture Beat hat die Probleme nachstellen können.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. FTI Ticketshop GmbH, München

Betroffene berichten davon, dass der Akku des ersten Pixel-Smartphones seit dem Pie-Update nur noch 6 Stunden durchhalte. Bei anderen ist der Smartphone-Akku des ersten Pixel XL nach vier Stunden leer. Für die Nutzung eines Arbeitstages müsste das Smartphone also vier Mal täglich geladen werden - das ist in der Praxis oftmals gar nicht machbar.

Vor dem Update auf Android 9 sollen die betroffenen Pixel-Smartphones mit Android 8 durchaus auch mal 1,5 Tage durchgehalten haben, bevor sie aufgeladen werden mussten. Bei einigen soll es geholfen haben, die neue Funktion namens Adaptive Battery abzuschalten. Damit soll eigentlich die Akkulaufzeit verlängert und nicht verkürzt werden. Die Schilderungen deuten darauf hin, dass die neue Funktion nicht einwandfrei arbeitet - aber das allein scheint nicht die Ursache zu sein.

Grund für die Probleme nicht bekannt

Dieser Kniff hilft auch nicht bei allen, sie berichten selbst mit abgeschaltetem Adaptive Battery von einer drastisch reduzierten Akkulaufzeit. Auch Venture Beat hat das Ganze mit einem Pixel 2 XL und einem ganz neuen Pixel 3 bestätigen können. Beide Geräte weisen eine unterdurchschnittlich kurze Akkulaufzeit auf. Die Deaktivierung von Adaptive Battery habe weiterhin zu stark verkürzten Akkulaufzeiten geführt.

Google untersucht die Probleme derzeit, hat bislang aber keine weiteren Details dazu veröffentlicht. Daher ist derzeit unklar, wie sich eine stark verkürzte Akkulaufzeit von Android 9 abstellen lässt. Aktuell gibt es - gemessen an der Menge an Android-Smartphones - nur ganz wenige Geräte, die bereits mit der aktuellen Android-Version laufen. Wer also das Update auf Android 9 alias Pie angeboten bekommt, sollte überlegen, ob er wartet, bis geklärt ist, wie es zu den drastisch verkürzten Akkulaufzeiten kommt. Bisher ist nicht bekannt, welche Geräte von dem Problem betroffen sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  2. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  3. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)

Tarkin 06. Nov 2018

Leider nein. Ich habe mein Pixel schon komplett zurückgesetzt um so etwas auszuschlie...

VigarLunaris 06. Nov 2018

Die "KI" für das Adapive Battery gehabe, ist nichts anderes als ein lernendes Stück Code...

My Hell Baby... 06. Nov 2018

Habe keinen Vergleich zum Verbrauch unter Oreo, da das N7+ erst mit dem Erscheinen von...

Aluz 06. Nov 2018

Fremdschaemen kann schon was feines sein. :)

Aluz 06. Nov 2018

Du bist ein Einzelfall. Bei dir hats geklappt. Schoen. Das freut mich fuer dich. Aber...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

    •  /