Abo
  • IT-Karriere:

Android 9: Pixel XL hat immer noch Probleme mit Schnellladen

Auch nach der offiziellen Veröffentlichung von Android 9 berichten Nutzer, dass sich ihr Pixel XL nicht mehr schnell aufladen lässt. Das bereits seit der Betaphase bekannte Problem betrifft bei manchen Nutzern auch das mitgelieferte Netzteil, Google hat die Fehleruntersuchung wieder gestartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel XL macht auch unter Android 9 bei manchen Nutzern Probleme beim Schnellladen.
Das Pixel XL macht auch unter Android 9 bei manchen Nutzern Probleme beim Schnellladen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Seit den ersten Vorschauversionen von Android 9 haben einige Nutzer von Googles Pixel XL von Problemen mit der Schnellladefunktion berichtet: Ihr Smartphone zeigte nach der Installation nicht mehr an, dass es schnell aufgeladen wird, auch wenn es an ein passendes Netzteil gesteckt wird, das zuvor funktionierte.

Stellenmarkt
  1. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  2. EHRMANN AG, Oberschönegg

Laut einigen Berichten ist dabei auch das Originalnetzteil betroffen, das Google mit dem Pixel XL ausgeliefert hatte. Nicht nur die Benachrichtigung zum Schnellladen fehlt: Nutzer berichten darüber, dass ihr Smartphone wesentlich langsamer auflädt.

Ladeproblem auch in fertiger Version nicht beseitigt

Mit der Veröffentlichung der neuen Android-Version 9 alias Pie hatten die betroffenen Nutzer gehofft, dass das Problem beseitigt würde - dem ist aber nicht so. Immer noch wird von langsam ladenden Pixel XL berichtet.

Google hat im Issue Tracker indirekt bestätigt, dass das Problem mit der Veröffentlichung der finalen Version von Android 9 nicht beseitigt wurde: Die Problemlösung wurde wiedereröffnet. Laut Google wurde der Bug an die zuständigen Teams weitergeleitet, die an einer Lösung arbeiten.

Ars Technica hat von Google auch eine Bestätigung erhalten, dass das Problem erkannt wurde und bearbeitet wird. Laut Google betrifft der Bug Ladegeräte ohne Power Delivery. Ein Bugfix soll in den kommenden Wochen verteilt werden.

Google hatte Android 9 am 6. August 2018 vorgestellt. Die neue Version ist aktuell für die Pixel-Smartphones und das Essential Phone erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...

Kolli39 18. Aug 2018

Hallo, seit dem Update auf Android 9 kann mein Google Pixel keine Videos aufnehmen oder...

bastie 15. Aug 2018

Du hast vollkommen Recht, im Artikel geht es um das Pixel 1 XL. Danke für den Hinweis!

tk (Golem.de) 15. Aug 2018

Ups, vielen Dank für den Hinweis, habe es korrigiert.


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /