Abo
  • Services:

Android 9: Pixel XL hat immer noch Probleme mit Schnellladen

Auch nach der offiziellen Veröffentlichung von Android 9 berichten Nutzer, dass sich ihr Pixel XL nicht mehr schnell aufladen lässt. Das bereits seit der Betaphase bekannte Problem betrifft bei manchen Nutzern auch das mitgelieferte Netzteil, Google hat die Fehleruntersuchung wieder gestartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Pixel XL macht auch unter Android 9 bei manchen Nutzern Probleme beim Schnellladen.
Das Pixel XL macht auch unter Android 9 bei manchen Nutzern Probleme beim Schnellladen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Seit den ersten Vorschauversionen von Android 9 haben einige Nutzer von Googles Pixel XL von Problemen mit der Schnellladefunktion berichtet: Ihr Smartphone zeigte nach der Installation nicht mehr an, dass es schnell aufgeladen wird, auch wenn es an ein passendes Netzteil gesteckt wird, das zuvor funktionierte.

Stellenmarkt
  1. umwerk systems GmbH, Rosenheim
  2. DGUV - Deutsche gesetzliche Unfallversicherung, Sankt Augustin

Laut einigen Berichten ist dabei auch das Originalnetzteil betroffen, das Google mit dem Pixel XL ausgeliefert hatte. Nicht nur die Benachrichtigung zum Schnellladen fehlt: Nutzer berichten darüber, dass ihr Smartphone wesentlich langsamer auflädt.

Ladeproblem auch in fertiger Version nicht beseitigt

Mit der Veröffentlichung der neuen Android-Version 9 alias Pie hatten die betroffenen Nutzer gehofft, dass das Problem beseitigt würde - dem ist aber nicht so. Immer noch wird von langsam ladenden Pixel XL berichtet.

Google hat im Issue Tracker indirekt bestätigt, dass das Problem mit der Veröffentlichung der finalen Version von Android 9 nicht beseitigt wurde: Die Problemlösung wurde wiedereröffnet. Laut Google wurde der Bug an die zuständigen Teams weitergeleitet, die an einer Lösung arbeiten.

Ars Technica hat von Google auch eine Bestätigung erhalten, dass das Problem erkannt wurde und bearbeitet wird. Laut Google betrifft der Bug Ladegeräte ohne Power Delivery. Ein Bugfix soll in den kommenden Wochen verteilt werden.

Google hatte Android 9 am 6. August 2018 vorgestellt. Die neue Version ist aktuell für die Pixel-Smartphones und das Essential Phone erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. (-75%) 7,49€
  4. 49,95€

Kolli39 18. Aug 2018

Hallo, seit dem Update auf Android 9 kann mein Google Pixel keine Videos aufnehmen oder...

bastie 15. Aug 2018

Du hast vollkommen Recht, im Artikel geht es um das Pixel 1 XL. Danke für den Hinweis!

tk (Golem.de) 15. Aug 2018

Ups, vielen Dank für den Hinweis, habe es korrigiert.


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /