Abo
  • Services:

Android 9.0: Samsung verteilt Pie-Update für Galaxy Note 9

Samsung hat damit begonnen, in Deutschland das Update auf Android 9.0 alias Pie für das Galaxy Note 9 zu verteilen. Im ersten Schritt sind Anwender dabei, die am Betatest teilgenommen haben. Die übrigen Besitzer Galaxy Note 9 sollten in Kürze folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Note 9 bekommt Pie-Update
Galaxy Note 9 bekommt Pie-Update (Bild: Christoph Böschow/Golem.de)

Besitzer eines Galaxy Note 9 bekommen ein Update auf die aktuelle Android-Version. Mit dabei ist auch Samsungs neue Oberfläche namens One UI. Im Android-Hilfe-Forum berichten Teilnehmer am Betatest, dass sie bereits die finale Version der Aktualisierung erhalten haben.

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. BWI GmbH, Bonn

In Kürze sollte Samsung auch die übrigen Besitzer eines Galaxy Note 9 mit der Aktualisierung versorgen. Diese wird schubweise verteilt, so dass es in jedem Fall einige Tage dauern kann, bis alle Gerätebesitzer das Update erhalten haben. Mit dem Update auf Android 9.0 bekommt das Galaxy Note 9 auch die neue Oberfläche One UI. Diese hatte Samsung anlässlich seiner Entwicklerkonferenz in San Francisco im November 2018 vorgestellt, auf der der Hersteller auch sein flexibles Display Infinity Flex präsentiert hatte. Zu Weihnachten hatte Samsung bereits das Galaxy S9 sowie das Galaxy S9+ mit der Pie-Aktualisierung versorgt.

Die neue Oberfläche One UI verspricht eine bessere und effizientere Bedienung; der Nutzer soll damit Informationen leichter im Blick haben. Zudem gibt es eine Einhandbedienung und eine Gestensteuerung, mit der sich das Smartphone komfortabler als bisher steuern lassen soll. Ferner liefert das Update einen neuen Nachtmodus, den es bei anderen Android-Oberflächen schon länger gibt. Im Update ist der Android-Sicherheitspatch vom 1. Januar 2019 enthalten.

Die nächsten Updates kommen bald

Sammobile ist an einen Zeitplan für die künftigen Pie-Updates für Samsung-Geräte gelangt. Demnach will Samsung im Februar 2019 das Pie-Update für das Galaxy S8 bereitstellen und im März 2019 für das Galaxy Note 8. Im April 2019 soll die Aktualisierung für weitere Samsung-Geräte folgen. Dazu gehören das Galaxy Tab S4 10.5, das Galaxy A6 samt Plus-Modell, das Galaxy A7, das Galaxy A8+, das Galaxy A8 Star und das Galaxy A9 sowie etliche Galaxy-J-Modelle. Erst im Oktober 2019 sollen das Galaxy Tab A (2017) und das Galaxy Tab A 10.5 das Pie-Update als letzte Samsung-Geräte erhalten.

Mehr dazu



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)

Niaxa 07. Jan 2019

Im Offline Modus lassen sich WLAN und BT wieder einschalten. Das kannst du dann...

Snooozel 07. Jan 2019

... und gabs dazu eine News? :p Läuft übrigens problemlos.


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    •  /