Android 8.1 im Test: Ein Besuch auf der Oreo-Baustelle

Vor einem halben Jahr erwies sich Android 8.0 alias Oreo als noch nicht ganz fertig. Doch wie sieht es jetzt aus? Trotz eines Versionsupdates und zahlreicher Sicherheits-Patches gilt diese Aussage weiterhin. Ein Rundgang auf der Baustelle.

Ein Test von Christopher Gabbert/Areamobile veröffentlicht am
Android 8.1 auf einem Google Pixel XL
Android 8.1 auf einem Google Pixel XL (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Im August 2017 veröffentlichte Google die Android-Version 8.0 alias Oreo. In unserem damaligen Test erwies sich das Betriebssystem aber zu dem Zeitpunkt als noch nicht so richtig fertig. Das lag vor allem an der mangelnden Anpassung der Google-Apps und dem Fehlen von Funktionen, die einige Custom-ROMs oder Hersteller-Aufsätze bieten.


Weitere Golem-Plus-Artikel
So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten
So nicht, Elon Musk: Softwareentwickler fair bewerten

Elon Musk hat die Entwickler gefeuert, die am wenigsten Code geschrieben haben. Ein legitimes Mittel der Leistungsbewertung oder völliger Quatsch? Wie ginge es denn besser?
Von Rene Koch


Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss
Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss

Der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen funktioniert nur, wenn das Stromnetz ausgebaut und digitalisiert wird. Wie die Infrastruktur in Zukunft aussehen muss.
Eine Analyse von Gerd Mischler


    •  /