Abo
  • IT-Karriere:

Android 8.1: Erste Developer Preview ist da

Google hat eine erste Developer Preview von Android 8.1 veröffentlicht. Mit der neuen Version gibt es vor allem interne Änderungen am Betriebssystem. Das fertige Android 8.1 ist für Dezember geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Google bietet Developer Preview von Android 8.1 an.
Google bietet Developer Preview von Android 8.1 an. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Für die Google-eigenen Nexus- und Pixel-Geräte gibt es eine Vorschauversion für eine neue Android-Version. Android 8.1 trägt weiterhin den Beinamen Oreo und hat den API-Level 27. Für Funktionen rund um künstliche Intelligenz gibt es die neue Neural Networks API, die auf entsprechende Hardwareunterstützung setzen kann.

Verbessertes Autofill-Framework

Stellenmarkt
  1. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Außerdem wurde das Autofill-Framework überarbeitet und es gibt eine neue Shared Memory API für eine bessere Ausnutzung des Arbeitsspeichers. Ferner gibt es eine neue Option für Benachrichtigungen, App-Entwickler können bestimmen, dass eine Benachrichtigung nur einmal pro Sekunde einen Alarm ausgibt.

Eine weitere Änderung betrifft nur die Android-Go-Geräte, die ein besseres Speichermanagement bekommen. Damit sollen die Geräte trotz kleinen Arbeitsspeichers nicht zu sehr ausgebremst werden. Google weist darauf hin, dass die APIs in Android 8.1 final sind und ruft App-Entwickler dazu auf, ihre Produkte mit der neuen Android-Version zu testen. Der Play Store akzeptiert bereits Apps, die an Android 8.1 angepasst sind.

Verfügbarkeit

Die Developer Preview von Android 8.1 alias Oreo gibt es für die sechs Smartphones Nexus 5X, Nexus 6P, Pixel, Pixel XL, Pixel 2 sowie Pixel 2 XL und das Tablet Pixel C. Ältere Nexus-Geräte sind von der Developer Preview ausgeschlossen. Für die genannten Geräte stehen Factory Images bereit, hierbei gehen die Daten auf den Geräten verloren. Alternativ können die Geräte für Googles Betaprogramm angemeldet werden, hier bleiben die vorhandenen Daten bei einem Update erhalten. Das Drahtlos-Update für die Entwicklerversion gibt es laut Beta-Webseite allerdings nicht für die Pixel-2-Smartphones, das kann allerdings eine fehlerhafte Angabe sein.

Im November 2017 soll eine zweite Developer Preview erscheinen, der dann im Dezember 2017 die fertige Version folgen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)
  2. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  3. 337,00€
  4. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...

xProcyonx 26. Okt 2017

Habe überhaupt keine Probleme (Nexus 6P und Nexus 5X). Laufen beide einwandfrei mit Oreo...

Porterex 26. Okt 2017

Und weiter? Wenn es eben im 6P nicht auswählbar ist liegt es an der Umsetzung beim 6P...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /