Android 8.0: Galaxy Note 8 und Nokia 3 bekommen Oreo

Samsung und HMD Global haben mit der Verteilung der aktuellen Android-Version 8.0 alias Oreo begonnen. Mit dem Nokia 3 bekommt damit auch das Einsteiger-Smartphone mit Nokia-Logo das Upgrade. Der finnische Hersteller löst damit sein Versprechen ein, seine Modelle auf dem aktuellen Stand zu halten.

Artikel veröffentlicht am ,
Oreo kommt für weitere Smartphones.
Oreo kommt für weitere Smartphones. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Für die Smartphones Nokia 3 und Galaxy Note 8 werden Updates auf die aktuelle Android-Version 8.0 alias Oreo verteilt. Das Upgrade für das Nokia 3 hat Juho Sarvikas, Chief Product Officer bei HMD Global, bei Twitter angekündigt. Das Update für das Galaxy Note 8 ist auf unserem Redaktionsgerät bereits eingetroffen. Die Datei ist knapp über 1,4 GByte groß.

Stellenmarkt
  1. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) mit Schwerpunkt Logistik Module
    Covivio Immobilien GmbH, Oberhausen
  2. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

HMD Global hatte bei der Vorstellung der ersten Smartphones mit Nokia-Markenbezeichnung angekündigt, die Geräte auf dem aktuellen Stand halten zu wollen. Diesem Versprechen ist der finnische Hersteller bisher nachgekommen: Mit dem Nokia 3 bekommt auch ein günstiges Gerät aus dem Portfolio das Upgrade auf Android 8.0.

Neuerungen bei Samsung betreffen unter anderem die Sicherheit der Entsperrung

Beim Nokia 3 entsprechen die Neuerungen denen von Android 8.0, da HMD Global auf eine pure Android-Version bei seinen Geräten setzt. Beim Galaxy Note 8 kommen noch einige Extrafunktionen von Samsungs Benutzeroberfläche Samsung Experience hinzu.

Dazu zählt unter anderem, dass biometrische Entsperrvarianten wie Fingerabdruck oder Iris-Scan in Zukunft nur noch nutzbar sind, wenn der Nutzer einen sicheren Bildschirmentsperrtyp wählt. Dazu zählt die Entsperrung per Muster, PIN oder Passwort. Wechselt der Nutzer auf eine unsichere Entsperrung wie Wischen, werden die biometrischen Daten gelöscht.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.–28. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sowohl HMD Global als auch Samsung verteilen ihre Aktualisierungen in Wellen, weshalb die neue Firmware nicht bei allen Nutzern gleichzeitig ankommt. Die Updates werden bei beiden Geräten drahtlos verteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Elektroauto: Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um
    Elektroauto
    Tesla stellt Model Y in China auf AMD-Ryzen um

    Tesla hat in China damit begonnen, den Ryzen von AMD in das Model Y zu verbauen. Käufer berichten von einem viel flüssigerem Scrolling.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /