Abo
  • IT-Karriere:

Android 8.0: Galaxy Note 8 und Nokia 3 bekommen Oreo

Samsung und HMD Global haben mit der Verteilung der aktuellen Android-Version 8.0 alias Oreo begonnen. Mit dem Nokia 3 bekommt damit auch das Einsteiger-Smartphone mit Nokia-Logo das Upgrade. Der finnische Hersteller löst damit sein Versprechen ein, seine Modelle auf dem aktuellen Stand zu halten.

Artikel veröffentlicht am ,
Oreo kommt für weitere Smartphones.
Oreo kommt für weitere Smartphones. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Für die Smartphones Nokia 3 und Galaxy Note 8 werden Updates auf die aktuelle Android-Version 8.0 alias Oreo verteilt. Das Upgrade für das Nokia 3 hat Juho Sarvikas, Chief Product Officer bei HMD Global, bei Twitter angekündigt. Das Update für das Galaxy Note 8 ist auf unserem Redaktionsgerät bereits eingetroffen. Die Datei ist knapp über 1,4 GByte groß.

Stellenmarkt
  1. Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH, Greven
  2. Modis GmbH, Köln

HMD Global hatte bei der Vorstellung der ersten Smartphones mit Nokia-Markenbezeichnung angekündigt, die Geräte auf dem aktuellen Stand halten zu wollen. Diesem Versprechen ist der finnische Hersteller bisher nachgekommen: Mit dem Nokia 3 bekommt auch ein günstiges Gerät aus dem Portfolio das Upgrade auf Android 8.0.

Neuerungen bei Samsung betreffen unter anderem die Sicherheit der Entsperrung

Beim Nokia 3 entsprechen die Neuerungen denen von Android 8.0, da HMD Global auf eine pure Android-Version bei seinen Geräten setzt. Beim Galaxy Note 8 kommen noch einige Extrafunktionen von Samsungs Benutzeroberfläche Samsung Experience hinzu.

Dazu zählt unter anderem, dass biometrische Entsperrvarianten wie Fingerabdruck oder Iris-Scan in Zukunft nur noch nutzbar sind, wenn der Nutzer einen sicheren Bildschirmentsperrtyp wählt. Dazu zählt die Entsperrung per Muster, PIN oder Passwort. Wechselt der Nutzer auf eine unsichere Entsperrung wie Wischen, werden die biometrischen Daten gelöscht.

Sowohl HMD Global als auch Samsung verteilen ihre Aktualisierungen in Wellen, weshalb die neue Firmware nicht bei allen Nutzern gleichzeitig ankommt. Die Updates werden bei beiden Geräten drahtlos verteilt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Hoerli 16. Apr 2018

Update: Warte immer noch auf das Update. (Stand 16.04.2018 - 10:46 Uhr)

dbenzhuser 12. Apr 2018

Mein Nokia 6 (2017) hat seit heute ganz offiziell Android 8.1. Nach anfänglichen...


Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /