Abo
  • Services:

Android 8.0: Galaxy Note 8 und Nokia 3 bekommen Oreo

Samsung und HMD Global haben mit der Verteilung der aktuellen Android-Version 8.0 alias Oreo begonnen. Mit dem Nokia 3 bekommt damit auch das Einsteiger-Smartphone mit Nokia-Logo das Upgrade. Der finnische Hersteller löst damit sein Versprechen ein, seine Modelle auf dem aktuellen Stand zu halten.

Artikel veröffentlicht am ,
Oreo kommt für weitere Smartphones.
Oreo kommt für weitere Smartphones. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Für die Smartphones Nokia 3 und Galaxy Note 8 werden Updates auf die aktuelle Android-Version 8.0 alias Oreo verteilt. Das Upgrade für das Nokia 3 hat Juho Sarvikas, Chief Product Officer bei HMD Global, bei Twitter angekündigt. Das Update für das Galaxy Note 8 ist auf unserem Redaktionsgerät bereits eingetroffen. Die Datei ist knapp über 1,4 GByte groß.

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

HMD Global hatte bei der Vorstellung der ersten Smartphones mit Nokia-Markenbezeichnung angekündigt, die Geräte auf dem aktuellen Stand halten zu wollen. Diesem Versprechen ist der finnische Hersteller bisher nachgekommen: Mit dem Nokia 3 bekommt auch ein günstiges Gerät aus dem Portfolio das Upgrade auf Android 8.0.

Neuerungen bei Samsung betreffen unter anderem die Sicherheit der Entsperrung

Beim Nokia 3 entsprechen die Neuerungen denen von Android 8.0, da HMD Global auf eine pure Android-Version bei seinen Geräten setzt. Beim Galaxy Note 8 kommen noch einige Extrafunktionen von Samsungs Benutzeroberfläche Samsung Experience hinzu.

Dazu zählt unter anderem, dass biometrische Entsperrvarianten wie Fingerabdruck oder Iris-Scan in Zukunft nur noch nutzbar sind, wenn der Nutzer einen sicheren Bildschirmentsperrtyp wählt. Dazu zählt die Entsperrung per Muster, PIN oder Passwort. Wechselt der Nutzer auf eine unsichere Entsperrung wie Wischen, werden die biometrischen Daten gelöscht.

Sowohl HMD Global als auch Samsung verteilen ihre Aktualisierungen in Wellen, weshalb die neue Firmware nicht bei allen Nutzern gleichzeitig ankommt. Die Updates werden bei beiden Geräten drahtlos verteilt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Hoerli 16. Apr 2018

Update: Warte immer noch auf das Update. (Stand 16.04.2018 - 10:46 Uhr)

dbenzhuser 12. Apr 2018

Mein Nokia 6 (2017) hat seit heute ganz offiziell Android 8.1. Nach anfänglichen...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /