Android 7.0: Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

Die aktuellen Topsmartphones von Samsung erhalten endlich Android 7.0: Der Hersteller hat mit der Verteilung für das Galaxy S7 und S7 Edge begonnen. Auch die S6-Modelle, das Galaxy Note 5 sowie weitere Geräte sollen in der ersten Jahreshälfte das Update erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge bekommen ein Nougat-Update.
Das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge bekommen ein Nougat-Update. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung hat in einer Pressemeldung mitgeteilt, dass die Verteilung des Updates auf Android 7.0 für die Modelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge begonnen habe. Damit erhalten die beiden Topmodelle des südkoreanischen Herstellers endlich die aktuelle Android-Version.

Verbesserungen bei den Schnelleinstellungen und dem Multi-Window-Modus

Stellenmarkt
  1. System Specialist Batchimplementierung / -Steuerung (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Service Techniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Braunschweig
Detailsuche

Neben den Verbesserungen, die Android 7.0 mit sich bringt, hat Samsung zudem noch einige Teile der eigenen Benutzeroberfläche mit dem Update verbessert. So wurden beispielsweise die Schnelleinstellungen neugestaltet.

Den Multi-Window-Modus können Nutzer jetzt nicht mehr mit nur zwei Apps im geteilten Bildschirm nutzen, sondern zusätzlich mit bis zu fünf weiteren Apps in Popup-Fenstern. Insgesamt lassen sich also bis zu sieben Anwendungen gleichzeitig nutzen - inwieweit das auf einem Smartphone-Display sinnvoll ist, sei dahingestellt.

Die Akkuleistung lässt sich nach dem Update in vier Stufen anpassen: Ein optimierter Modus soll für eine ausgeglichene Akkunutzung sorgen, während der Game-Modus Spiele flüssiger laufen lassen soll. Ein Entertainment-Modus soll für besseren Klang sorgen, der High-Performance-Modus für maximale Leistung.

Neue Bildschirmauflösung nach Update

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Nach dem Update sollen sowohl das Galaxy S7 als auch das Galaxy S7 Edge statt wie bisher 2.560 x 1.440 Pixel eine Display-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel haben, wie Android Police berichtet. Die Aktualisierung soll es den Nutzern ermöglichen, aus insgesamt drei Auflösungen zu wählen; zu den beiden genannten kommt noch 1.280 x 720 Pixel hinzu. Als neue Standard-Voreinstellung kommt 1.920 x 1.080 Pixel zum Einsatz, Nutzer sollen dies in den Einstellungen ändern können.

Im Kleingedruckten der Pressemitteilung kündigt Samsung an, das Android-7.0-Update in der ersten Jahreshälfte für weitere Geräte verteilen zu wollen. Der Hersteller nennt die Smartphones Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge Plus, Galaxy Note 5, Galaxy A3 und Galaxy A8 sowie die Tablets Galaxy Tab A mit S Pen und Galaxy Tab S2 mit LTE-Modem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. H2X Global Warrego: Ford Ranger auf Wasserstoff umgebaut
    H2X Global Warrego
    Ford Ranger auf Wasserstoff umgebaut

    H2X Global hat den Pick-up Ford Ranger in ein Brennstoffzellenauto umgebaut. Das Fahrzeug ist mit Wasserstoff statt Benzin unterwegs.

  2. Google, Mozilla, Telegram: Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab
    Google, Mozilla, Telegram
    Youtube schaltet testweise für 7 Euro die Werbung ab

    Sonst noch was? Was am 2. August 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Plastikmüll: Bebot reinigt den Strand von Müll
    Plastikmüll
    Bebot reinigt den Strand von Müll

    Der Roboter Bebot soll zur automatischen Strandsäuberung eingesetzt werden und kann auch kleinere Plastikteile aussieben.

wilu1981 23. Jan 2017

Vielen Dank für die Ausführung. Vielleicht bin ich durch den Rundfunk (die aktuellsten...

lucky_luke81 23. Jan 2017

auch noch kein DBT update fürs Edge bekommen

AliKarimi2 22. Jan 2017

https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s7-vs-lg-g4-kameravergleich Die s7 Kamera schon...

FranzBekker 22. Jan 2017

Das stimmt zumindest nach meinem Verständnis nicht ganz. Android wird erstmal von Google...

Toaster 21. Jan 2017

Im VR schon, aber die Idee, das Smartphone als VR Device zu nutzen ist halt auch nicht so...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /