• IT-Karriere:
  • Services:

Android 7.0: Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

Die aktuellen Topsmartphones von Samsung erhalten endlich Android 7.0: Der Hersteller hat mit der Verteilung für das Galaxy S7 und S7 Edge begonnen. Auch die S6-Modelle, das Galaxy Note 5 sowie weitere Geräte sollen in der ersten Jahreshälfte das Update erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge bekommen ein Nougat-Update.
Das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge bekommen ein Nougat-Update. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung hat in einer Pressemeldung mitgeteilt, dass die Verteilung des Updates auf Android 7.0 für die Modelle Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge begonnen habe. Damit erhalten die beiden Topmodelle des südkoreanischen Herstellers endlich die aktuelle Android-Version.

Verbesserungen bei den Schnelleinstellungen und dem Multi-Window-Modus

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Rellingen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Neben den Verbesserungen, die Android 7.0 mit sich bringt, hat Samsung zudem noch einige Teile der eigenen Benutzeroberfläche mit dem Update verbessert. So wurden beispielsweise die Schnelleinstellungen neugestaltet.

Den Multi-Window-Modus können Nutzer jetzt nicht mehr mit nur zwei Apps im geteilten Bildschirm nutzen, sondern zusätzlich mit bis zu fünf weiteren Apps in Popup-Fenstern. Insgesamt lassen sich also bis zu sieben Anwendungen gleichzeitig nutzen - inwieweit das auf einem Smartphone-Display sinnvoll ist, sei dahingestellt.

Die Akkuleistung lässt sich nach dem Update in vier Stufen anpassen: Ein optimierter Modus soll für eine ausgeglichene Akkunutzung sorgen, während der Game-Modus Spiele flüssiger laufen lassen soll. Ein Entertainment-Modus soll für besseren Klang sorgen, der High-Performance-Modus für maximale Leistung.

Neue Bildschirmauflösung nach Update

Nach dem Update sollen sowohl das Galaxy S7 als auch das Galaxy S7 Edge statt wie bisher 2.560 x 1.440 Pixel eine Display-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel haben, wie Android Police berichtet. Die Aktualisierung soll es den Nutzern ermöglichen, aus insgesamt drei Auflösungen zu wählen; zu den beiden genannten kommt noch 1.280 x 720 Pixel hinzu. Als neue Standard-Voreinstellung kommt 1.920 x 1.080 Pixel zum Einsatz, Nutzer sollen dies in den Einstellungen ändern können.

Im Kleingedruckten der Pressemitteilung kündigt Samsung an, das Android-7.0-Update in der ersten Jahreshälfte für weitere Geräte verteilen zu wollen. Der Hersteller nennt die Smartphones Galaxy S6, Galaxy S6 Edge, Galaxy S6 Edge Plus, Galaxy Note 5, Galaxy A3 und Galaxy A8 sowie die Tablets Galaxy Tab A mit S Pen und Galaxy Tab S2 mit LTE-Modem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deepcool Castle 240 RGB V2 für 91,90€, Alphacool Eisbaer 420 für 104,90€, Alphacool...
  2. 315,00€
  3. 49,00€
  4. 89,00€

wilu1981 23. Jan 2017

Vielen Dank für die Ausführung. Vielleicht bin ich durch den Rundfunk (die aktuellsten...

lucky_luke81 23. Jan 2017

auch noch kein DBT update fürs Edge bekommen

AliKarimi2 22. Jan 2017

https://www.androidpit.de/samsung-galaxy-s7-vs-lg-g4-kameravergleich Die s7 Kamera schon...

FranzBekker 22. Jan 2017

Das stimmt zumindest nach meinem Verständnis nicht ganz. Android wird erstmal von Google...

Toaster 21. Jan 2017

Im VR schon, aber die Idee, das Smartphone als VR Device zu nutzen ist halt auch nicht so...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
    Energiewende
    Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

    Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
    2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

      •  /