Abo
  • Services:
Anzeige
Das HTC 10 wartet weiter auf Android 7.0.
Das HTC 10 wartet weiter auf Android 7.0. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Android 7.0: HTC stoppt Nougat-Update für das HTC 10

Das HTC 10 wartet weiter auf Android 7.0.
Das HTC 10 wartet weiter auf Android 7.0. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Was Sony kann, kann HTC auch: Kurz nach dem Start des drahtlosen Updates auf Android 7.0 für das HTC 10 hat der Hersteller die Aktualisierung wieder zurückgezogen. Betroffen sind die Märkte in Kontinentaleuropa - also auch Deutschland.

Der taiwanische Hersteller HTC hat die Verteilung des Updates auf Android 7.0 für sein Smartphone HTC 10 gestoppt. Das Update werde zunächst nicht weiter auf dem europäischen Festland verteilt, hat der Produkt- und Servicedirektor für den europäischen Markt, Graham Wheeler, per Twitter mitgeteilt. Damit dürften auch Nutzer in Deutschland weiter auf das Update warten dürfen.

Anzeige

Technische Probleme erfordern Verteilungsstopp

Grund für den Stopp sind Wheeler zufolge technische Probleme, die er nicht näher erläutert. Die Verteilung des Updates wurde erst am 24. Januar 2017 in Großbritannien gestartet, ab dem 26. Januar wurden auch Russland, der Mittlere Osten und die Türkei bedient. Wheeler kündigt in einem anderen Tweet an, dass er die Wiederaufnahme der Verteilung Anfang Februar 2017 erwarte.

HTC hatte das 10 im April 2016 vorgestellt und sich mit dem Update auf Android 7.0 alias Nougat einige Zeit gelassen. Das HTC 10 ist mittlerweile bereits von einem neuen Topmodell abgelöst worden: Kurz nach der CES 2017 hatte HTC mit dem U Ultra sein neues Smartphone vorgestellt, das unter anderem ein anderes Designkonzept, ein zweites, kleines Display und eingebaute KI-Funktionen hat.

Ebenfalls in dieser Woche musste Sony das Nougat-Update für die Smartphones Xperia Z3 Plus und Xperia Z5 sowie das Xperia Z4 Tablet zurückziehen. Auch hier hat es nicht näher benannte Unregelmäßigkeiten gegeben.


eye home zur Startseite
jack56 29. Jan 2017

Nochmal zum G5 Wer kam eigentlich auf die grandiose Idee, dass man keinen Shortcut in den...

mdxdave 27. Jan 2017

Also in ICE und LeeDroid finde ich ja keine Bugs..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carmeq GmbH, Wolfsburg oder Berlin
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, Ulm
  4. Dataport, Magdeburg, Bremen oder Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 13,98€ + 5,00€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  2. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  3. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  4. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  5. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  6. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  7. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  8. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  9. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  10. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: fehrfehlte Schulpolitik

    CHU | 08:04

  2. Re: Unterfelsberg...

    chefin | 08:03

  3. Re: Es scheitert nicht an der Hardware sondern an...

    CHU | 08:02

  4. Re: Geschäftsjahr

    HerrMannelig | 08:01

  5. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    My1 | 07:56


  1. 07:28

  2. 07:14

  3. 16:58

  4. 16:10

  5. 15:22

  6. 14:59

  7. 14:30

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel