Abo
  • Services:
Anzeige
Android 7.0 gibt es für erste Google-Geräte als Factory Image.
Android 7.0 gibt es für erste Google-Geräte als Factory Image. (Bild: Google)

Android 7.0: Google verteilt erste Factory-Images, Sony nennt Update-Plan

Android 7.0 gibt es für erste Google-Geräte als Factory Image.
Android 7.0 gibt es für erste Google-Geräte als Factory Image. (Bild: Google)

Google hat erste Factory-Images von Android 7.0 für einige Nexus-Geräte veröffentlicht. Smartphone-Besitzer müssen sich aber weiterhin gedulden. Außerdem hat mit Sony ein weiterer Hersteller verkündet, welche Geräte ein Update auf Nougat erhalten werden.

Nachdem Google diese Woche die Arbeiten an Android 7.0 alias Nougat abgeschlossen hat, stehen mittlerweile die ersten Factory-Images für einige Nexus-Modelle bereit. Wenn für ein Gerät ein Factory-Image verfügbar ist, kann das Update bereits eingespielt werden, der Gerätebesitzer muss nicht warten, bis er bei der drahtlosen Updateverteilung an der Reihe ist. Allerdings gehen bei der Einspielung eines Factory-Images alle Nutzerdaten verloren.

Anzeige

Google bietet Factory-Images vorerst nur für drei Geräte an. Das sind die beiden Tablets Nexus 9 in der Nur-WLAN-Ausführung sowie das Pixel C und die Streamingbox Nexus Player. Bisher gibt es noch keine Factory-Images für eines der unterstützten Nexus-Smartphones. Dazu gehören die Modelle Nexus 5X, Nexus 6 und Nexus 6P. Ältere Nexus-Smartphones und -Tablets erhalten von Google keine Updates auf die aktuelle Android-Version.

Sony nennt Geräte, die Nougat bekommen

Als einer der ersten Hersteller hat Sony bekanntgegeben, welche Xperia-Geräte mit einem Update auf Android 7.0 rechnen können. Dazu gehören die Smartphones Xperia Z3+, Xperia Z5, Xperia Z5 Compact, Xperia Z5 Premium, Xperia X, Xperia XA, Xperia XA Ultra und Xperia X Performance sowie als einziges Tablet das Xperia Z4. Weitere Details nannte Sony nicht.

Damit bleiben viele offene Fragen: So ist nicht geklärt, wann welches Modell ein Update erhalten wird und ob es abseits von den Google-Änderungen noch Sony-eigene Verbesserungen geben wird. Offen ist auch, ob noch weitere Sony-Modelle ein Update bekommen werden. Falls nicht, würde das bedeuten, dass die vor weniger als zwei Jahren erschienenen Smartphones Xperia Z3 und Z3 Compact und auch das Tablet Xperia Z3 Tablet Compact die aktuelle Android-Version nicht erhalten werden. Für das Xperia Z3 gab es die ersten Vorabversionen von Android 7.0, aber seit der fünften Vorabversion erhielt das Gerät das Update nicht mehr.

HTC und Lenovo nennen ebenfalls Nougat-Geräte

HTC hatte verkündet, welche Smartphones ein Update auf Android 7.0 erhalten werden. Demnach bekommen das A9, das One (M9) und das HTC 10 die Aktualisierung. Zuerst soll das HTC 10 im vierten Quartal 2016 ein Update bekommen, danach folgen die anderen Modelle, für die es keinen Termin gibt. Offen ist, ob weitere HTC-Smartphones Nougat erhalten werden.

Lenovo will Android 7.0 auf jeden Fall für die Smartphones Moto G4 und G4 Plus sowie das in Deutschland noch nicht erschienene Moto Z veröffentlichen. Auch von Lenovo gibt es noch keine Termine dafür und es ist nicht bekannt, welche weiteren Moto-Smartphones ein Nougat-Update erhalten werden.

Als sicher kann gelten, dass Samsung und LG die diesjährigen Oberklassemodelle mit Android 7.0 versehen werden. Offiziell angekündigt wurde dies bisher nicht, aber es wäre sehr ungewöhnlich für die Hersteller, wenn es anders kommen sollte. Dass auch Samsungs und LGs Topmodelle aus dem Vorjahr das Update erhalten werden, ist hingegen weniger sicher.

Nachtrag vom 25. August 2016, 10:59 Uhr

HTC will zuerst das HTC 10 mit Android 7.0 versorgen, die Aktualisierung soll im vierten Quartal 2016 erscheinen. Stärker grenzt der Hersteller den Termin nicht ein. Danach sollen dann die Updates für das One (M9) und das A9 folgen. Ob das noch dieses Jahr sein wird, bleibt unklar. Der Meldungstext wurde entsprechend aktualisiert.

Nachtrag vom 26. August 2016, 7:54 Uhr

Google hat mittlerweile das Factory Image für das Nexus 5X veröffentlicht, es ist das erste Nexus-Smartphone, für das die Installationsdatei verfügbar ist.


eye home zur Startseite
Bleistiftspitze 31. Aug 2016

Sich über etwas wundern oder sie gut heissen sind zwei verschiede Dinge. Zumal die Frage...

HorrorClown 26. Aug 2016

Da muss ich leider widersprechen. Das Z3 meiner Freundin ist schon lange auf Android 6...

Iglst 25. Aug 2016

Also bei mir war es nicht so... man könnte wohl auch noch warten und das Beta Programm...

Nikolai 24. Aug 2016

Der Roboter auf dem Update Bildschirm (mit den wackelnden Antennen) wurde durch einen...

neoacix 24. Aug 2016

Für alle Ungeduldigen: Ich habe gestern erfolgreich mein Nexus 5X zur Beta registriert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Virtual Solution AG, München
  3. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)

Folgen Sie uns
       


  1. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  2. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  3. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  4. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  5. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  6. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  7. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  8. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  9. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  10. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

  1. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    ArcherV | 15:19

  2. Re: Die Benches zeigen eher dass Intel immer noch...

    Allandor | 15:16

  3. Re: Seit 6 Monaten Win10, aber ...

    public_en3my | 15:15

  4. Re: Akku. Standbyzeit

    AnDieLatte | 15:13

  5. Re: Gut so! Ein PKW von 2 Tonnen Gewicht ist...

    Rolf Schreiter | 15:11


  1. 15:31

  2. 13:28

  3. 13:17

  4. 12:25

  5. 12:02

  6. 11:58

  7. 11:34

  8. 11:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel